Schlagwort: Strichnee

Das Kartell hat geliefert (2)

Wenn jemand Fotos machen kann, dann kann er sie auch fälschen. Sieht man hier das Sternenzelt über dem Traumparadies? Nein, das ist nur der Strichnee, den uns Mutter Natur heute morgen – mit Blitz und Donner garniert – bescherte. Vielleicht hatten auch Vater Staat und Große Schwester Religion […]

Ein düsteres Wintermärchen

Der Strichnee legt sich auf die Stadt der sieben Zwerge. Im Dorf der Zukunft versucht man immer noch krampfhaft, sich gegenseitig in irgendetwas zu integrieren. Auf der Alm der Zukunft herrscht wieder Ruhe, nachdem das Treffen der Mäzene des Internationalen Strich-Fonds abgeblasen werden mußte. Und ganz da hinten […]

Lila Laune

Die Vögel machen sich nicht die Füße im Strichnee schmutzig – und Hände haben sie auch nicht. Strichschnuppen sind eigentlich auch Striche, sie sind eben nur sehr kurz, so kurz wie das Leben. Und wenn man sich den Himmel ansieht, muß man sich wundern, daß es überhaupt noch […]

Alles Strich, oder was?

Morgens war wieder alles grau, doch da war von oben etwas heruntergefallen. Als Kinder nannten wir es noch Schnee. Wie soll man es heute nennen: Strichnee? Betrachte die Oberfläche dieses Zeugs – so sehen auch manchmal die NWs (die Neuen Wolken) aus. Später geht die NW-Decke auf und […]