Kategorie: Strichkode

Klimaschutz stoppen – Kohle jetzt (5)

Das Klima ist heute so dermaßen undurchsichtig, daß sogar der Fernsehturm verschwindet. Vielleicht ist er umgefallen, er ist auf Sand gebaut wie alles hier um mich herum. Gehören die Striche am Himmel zum Klima oder sind sie Teil des Klimaschutzes? Ich spitze meine Ohren und lausche in die […]

Ein Tag im Leben eines Deutschen

Ich möchte hier nicht immer nur Bilder vom verstrichenen Himmel zeigen, deshalb werde ich heute einen Tag im Leben eines Deutschen betrachten. Ich mache gerne Fotos, doch ich habe nur alte Apparate und so bin ich darauf angewiesen, daß mein Motiv – in diesem Falle mein Deutscher – […]

Männertage

„Guten Morgen … und einen schönen Tag noch!“ Ja, wer würde nicht schöner leben wollen? Zum Beispiel schöner leben ohne Striche am Himmel. Schöner leben nebeneinander statt übereinander. Schöner leben ohne etwas, das es hier nicht gibt. Ich habe hier noch nie Nazis gesehen. Also leben wir hier […]

Des Himmels neue Kleider (3)

Die natürliche Schönheit darf nicht mehr schön genannt werden, weil sich die Häßlichkeit zurückgesetzt fühlt, Vielfalt soll jetzt Schönheit sein. Wolken reichen nicht mehr, Striche müssen her. Der vergewaltigte Himmel zeigt seine neuen Kleider, die ihm die Strichmännchen geschneidert und aufgezwungen haben: die Neue Himmels-Ordnung (NHO). Strichozialismus bis […]

Endstation Müllsucht (4)

Sehr geehrter Luftverbraucher sowie verehrte sonstige Luftkundschaft, die durch die Umgestaltung der Umwelt entstandenen Umstände veranlassen uns heute, Sie vor dem Atmen zu warnen. Wir stellen Ihnen nun einige Atmungswarnhinweise vor, über die Hintergründe informieren Sie sich bitte auf eigene Faust. Atmen verursacht 9 von 10 Lungenkarzinomen. Atmen […]

Traumparadies kaputt (4)

Liebe Tauben, gibt es etwas Neues? Haufenweise gute Taten? Landeanflug auf die Müllkippe? Reste der Zisilivation, äh nein der Zi-li-si-va-tion, nein, nein, der Zivilisation, ja so war’s. Soll ich lachen oder weinen? Der Nachmittagshimmel zeigt blasse Wolkenersatzobjekte und einige herumhuschende Strichschnuppen, die Vögel versammeln sich. Strichologie. Verschmierter Himmel. […]

Ein verstrichener Tag (3)

In diesen Tagen sollte man hin und wieder mal zum Himmel aufschauen. Wie sieht der Himmel aus? Wo sind die Farben und Formen des Lebens geblieben? Könnte man sagen, daß der Himmel einen sonderbaren, seltsamen und kranken Eindruck macht? Der verstrichene Morgen Schon vor dem Sonnenaufgang ist dieser […]

Wir haben fertig (6)

Du glaubst nicht, daß wir gerade am Aussterben sind? Dann schau doch mal zum Himmel hinauf! „Der Himmel interessiert mich nicht, … … ich lebe im Hier und Jetzt!“ Hier findest du die ganze Serie: Wir haben fertig – Wir haben fertig (2) – Wir haben fertig (3) […]

Vorsicht, Integrationsgefahr!

Der Himmel ist voller Müll, die Farben und Striche zeigen es. Das Personal spinnt herum, was geschieht hier? Soll das ein Speditionsprojekt sein, gibt es dafür Fördergelder? Ist das hier volkseigentümlicher Umgang mit Privateigentum oder privater Umgang mit vermeintlichem Volkseigentum? Auf Schritt und Tritt begegnet einem der Mietfahrradmüll. […]

Die Sonne scheint (2)

Ich habe verschlafen, doch die Sonne ist schon fleißig, sie putzt den wolkenlosen Himmel, der früher mal tiefblau war. Da ist einiges, was weg muß. Der Himmel sieht heute morgen ziemlich verstrichen und verschmiert aus, das gefällt der Sonne nicht. Der Himmel sieht sonderbar, seltsam und krank aus, […]

Strichteufel in freier Wildbahn (3)

Heute habe ich mir direkt aus der freien Wildbahn, dem Himmel über mir, einige Strichteufel eingefangen und in verschiedene Galerien gesperrt. Jetzt kann ich mir die Strichteufel in Ruhe am Schreibtisch anschauen. Du kannst mir gerne über die Schulter gucken, aber gehe bitte nicht so dicht dran, die […]

Der Himmel über Berlin (2)

„Denn die einen sind im Dunkeln … … und die andern sind im Licht … … und man siehet die im Lichte, … … die im Dunkeln sieht man nicht.“ (Bertolt Brecht, Dreigroschenoper) Die Luftwaffe der Drogenhändler macht aus dem Himmel eine Strichkode-Wüste.

Angriff (2)

So sieht ein wolkenloser Himmel unter der Herrschaft der Neuen Himmels-Ordnung (NHO) aus. Falls Sie Striche sehen sollten: Realität ist heilbar! Sehen Sie selbst! Bis jetzt ist keine einzige Wolke zu sehen. Zum Abend spricht Frau Doktor Sonne von der Wetter- und Klimaverwaltung ein Machtwort und die Striche […]

Die Sonne scheint

Aus dem wolkenlosen Himmel taucht ein Müllitär-Hubschrauber auf, er befindet sich im Landeanflug auf die Müllkippe. Die Piloten tragen dicke Sonnenbrillen, denn … … heute scheint die Sonne. Es ist schönes Wetter, wie man hier so sagt. Die Berliner Luft, Luft, Luft zeigt, was so alles in ihr […]

Betreutes Vergessen (3)

Eine Scheibe und ein Unbekanntes Wolken-Objekt (UWO) hängen am Himmel. Und ein Strich hängt auch noch am Himmel. Die Sonne kommt nach oben und will mitmischen. Die Sonne bringt einen kleinen Leuchtfleck mit. Die Stricher spinnen herum, im Morgenlicht sieht man ihren Dreck. Ist das hier ein Unbekanntes […]

Wir trauern um Schland

Der Himmel wirkt heute morgen etwas verschmiert, die Nacht hat Strichgrütze gebracht. Da kommt eine Dreckdüse angekrochen. Der Himmel trägt seine neuen Kleider, seine Trauerkleider. Das Aussehen des Himmels läßt Böses ahnen. Bis jetzt sind noch keine Wolken zu sehen. Die Striche ziehen sich über den ganzen Himmel. […]