Kategorie: Strichkode

Abschiedsgrüße (5)

Bald werde ich nach Hause gehen, dort gibt es keinen Krieg. Deutschland braucht uns … … und Syrien braucht euch, jedes Volk hat sein eigenes Land. Der Himmel ist für alle gleich. Geht nach Hause und nicht in die Nacht, aus der keiner mehr erwacht.

Fliegende Osterhasen

Da hat doch wirklich jemand noch ein paar Striche am Himmel versteckt? Ich habe sie gesucht, ich habe sie gefunden und eingesammelt habe ich sie auch. Nun zeige ich diese Striche der ganzen Welt, also Euch, liebe Leserinnen und Leser, denn ansonsten … … will sie niemand sehen.

Wolkenersatzobjekte (7)

In dieser Bilderserie läßt sich die Entstehung von Wolkenersatzobjekten beobachten. Aus kaum sichtbaren Flecken am südwestlichen Horizont werden lange Fahnen, die nach Osten ziehen. Ansonsten haben wir ein warmes Strichfrei, die Sonne setzt sich durch, der Himmel ist wolkenlos. 07:19 Uhr 07:31 Uhr 07:53 Uhr 08:23 Uhr 09:21 […]

Real existierende Realität (2)

Hier ist die Made drin und die Made macht’s. Schmutzige Sprache, schmutziges Leben. Nein, keine Zeit, die Banane bleibt liegen. Katharina die Große, der nackte Wahnsinn und lustige Frisuren. Frühlingseingang im Parkanfang, is‘ ja alles so schön bunt hier! Ja, die Vielfalt macht’s möglich. Himmel? Is‘ mir egal […]

Himmel, was willst du mir sagen (5)

Zum Sonnenaufgang zeigt sich der Himmel ganz traditionell in einem konservativen Strichfrei, nur die freche Strichschnuppe müßte weggeputzt werden. Etwas trübe ist es auch. Später dann zum Nachmittagstee zieht sich der Himmel um. Diese seine Kleider kenne ich noch nicht. Ist das jetzt die neue Mode? Das sieht […]

Ein Platz an der Sonne

Heute ist schönes Wetter, der Sprühling ist wieder da und die Sonne scheint zu scheinen. Jeder sucht sich seinen Platz an der vermeintlichen Sonne, die Kuhjungenstiefel sind aus echten Kuhjungen und die Vielfalt ist grenzenlos. Kommt alle nach Berlin, hier sind noch viele Plätze an der Sonne frei. […]

Ein Tag im Leben eines Deutschen (2)

Es ist kurz vor neun Uhr, der Himmel ist noch ein unbeschriebenes Blatt. Der Deutsche schläft tief und fest, sogar im Stehen … Als der Deutsche endlich aufwacht, reibt er sich die Augen, gähnt nochmal herzhaft, dann sagt er: „Herrlich, heute ist schönes Wetter, die Sonne scheint.“ Dann […]

Sie merken nichts (3)

So sieht die Arbeitsteilung im real existierenden Strichozialismus aus: die da oben sprühen, wir hier unten husten. Die Neue Wirtschaftswunder-Ordnung (NWWO) benötigt planmäßige Krankheiten für das Geschäft mit dem Tod. Wachstum, Wachstum über alles, über alles in der Welt … Willkommenswetter im Ankunftsklima: der Sprühling beginnt jetzt schon […]

2018 – das verstrichene Jahr

Die Widernatürlichkeit der Neuen Himmels-Ordnung (NHO) läßt sich in dieser Zusammenschau von Himmelsbildern aus dem Jahre 2018 recht deutlich erkennen. Aus der Bewölkung wurde die Bestrichung, die Wolkenersatzobjekte lassen den Himmel sonderbar, seltsam und krank aussehen. Eile, rette deine unsterbliche Seele.

Klimaschutz stoppen – Kohle jetzt (5)

Das Klima ist heute so dermaßen undurchsichtig, daß sogar der Fernsehturm verschwindet. Vielleicht ist er umgefallen, er ist auf Sand gebaut wie alles hier um mich herum. Gehören die Striche am Himmel zum Klima oder sind sie Teil des Klimaschutzes? Ich spitze meine Ohren und lausche in die […]

Ein Tag im Leben eines Deutschen

Ich möchte hier nicht immer nur Bilder vom verstrichenen Himmel zeigen, deshalb werde ich heute einen Tag im Leben eines Deutschen betrachten. Ich mache gerne Fotos, doch ich habe nur alte Apparate und so bin ich darauf angewiesen, daß mein Motiv – in diesem Falle mein Deutscher – […]

Männertage

„Guten Morgen … und einen schönen Tag noch!“ Ja, wer würde nicht schöner leben wollen? Zum Beispiel schöner leben ohne Striche am Himmel. Schöner leben nebeneinander statt übereinander. Schöner leben ohne etwas, das es hier nicht gibt. Ich habe hier noch nie Nazis gesehen. Also leben wir hier […]

Des Himmels neue Kleider (3)

Die natürliche Schönheit darf nicht mehr schön genannt werden, weil sich die Häßlichkeit zurückgesetzt fühlt, Vielfalt soll jetzt Schönheit sein. Wolken reichen nicht mehr, Striche müssen her. Der vergewaltigte Himmel zeigt seine neuen Kleider, die ihm die Strichmännchen geschneidert und aufgezwungen haben: die Neue Himmels-Ordnung (NHO). Strichozialismus bis […]

Endstation Müllsucht (4)

Sehr geehrter Luftverbraucher sowie verehrte sonstige Luftkundschaft, die durch die Umgestaltung der Umwelt entstandenen Umstände veranlassen uns heute, Sie vor dem Atmen zu warnen. Wir stellen Ihnen nun einige Atmungswarnhinweise vor, über die Hintergründe informieren Sie sich bitte auf eigene Faust. Atmen verursacht 9 von 10 Lungenkarzinomen. Atmen […]

Traumparadies kaputt (4)

Liebe Tauben, gibt es etwas Neues? Haufenweise gute Taten? Landeanflug auf die Müllkippe? Reste der Zisilivation, äh nein der Zi-li-si-va-tion, nein, nein, der Zivilisation, ja so war’s. Soll ich lachen oder weinen? Der Nachmittagshimmel zeigt blasse Wolkenersatzobjekte und einige herumhuschende Strichschnuppen, die Vögel versammeln sich. Strichologie. Verschmierter Himmel. […]

Ein verstrichener Tag (3)

In diesen Tagen sollte man hin und wieder mal zum Himmel aufschauen. Wie sieht der Himmel aus? Wo sind die Farben und Formen des Lebens geblieben? Könnte man sagen, daß der Himmel einen sonderbaren, seltsamen und kranken Eindruck macht? Der verstrichene Morgen Schon vor dem Sonnenaufgang ist dieser […]

Wir haben fertig (6)

Du glaubst nicht, daß wir gerade am Aussterben sind? Dann schau doch mal zum Himmel hinauf! „Der Himmel interessiert mich nicht, … … ich lebe im Hier und Jetzt!“ Hier findest du die ganze Serie: Wir haben fertig – Wir haben fertig (2) – Wir haben fertig (3) […]