Freistil

Hölmel Rot-Grün

Die Rot-Rot-Grünanlage unterteilt sich in Kieze. Der Kiez ist die kleinste Selbstverwaltungszelle, innerhalb des Kiezes gibt es dann noch die Freie-Liebe-Kommunen.

Am Tag danach gehen wir manchmal an die frische Luft, wenn es sein muß.

Der Himmel als solcher spielt keine Rolle mehr, dort oben ist die Hölle los.

Wir leben im Hier und Jetzt, das reicht uns erstmal, man darf nicht zu viel verlangen.

Die Windeln kommen nach wie vor in den Müll, auch auf dem Glänzlberg.

Die Toten sterben nicht, wo kommen sie eines Tages hin?

Der ganze Weiberkram macht uns keine Probleme, was nicht reingeht, geht daneben, hier hat jeder seinen Häufchenhelfer.

Und auch unsere Sinne arbeiten im naturtrüben Zustand viel besser als früher. Irgendwie sind wir doch alle auf der Reise?

Was wir unbedingt wissen müssen, wird uns gesagt.

Manche von uns können noch lesen, der Rest flüchtet sich in Bilder.

Luftschlangen sind nur harmlose Scherzartikel, die müssen nicht gleich in den Müll.

Wir sind hier alle sehr glücklich, besser wird es wohl kaum noch werden.

Waldemar Dege - In Erwartung des Hölmels

Waldemar Dege – In Erwartung des Hölmels

Nur ein paar von den älteren Leuten erzählen uns immer noch mit mahnender Stimme von der Heimat, das verstehen wir aber nicht mehr.

Kategorien:Freistil

2 replies »

  1. Na, wie sprach der „alte Luther“: Die Toten schlafen.
    Und in dem Buch erfahren wir… von den geistig Toten.

    Man könnte glauben, daß sich der Kreis so langsam schließt…

Was sagen Sie dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.