Sonnenuntergang

Strich-Alarm in Schlandkandastan (3)

Mit einer kleinen Verspätung wurde heute abend, am Tag X-12, um 19:12 Uhr MESZ Strich-Alarm ausgelöst.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der diensthabende Offizier (OvD) auf der Strichwarte, Herr Grauer Vogel, bemerkte die Angriffe der fliegenden Alu-Sprühdosen aus aller Herren Länder rein zufällig, als er vor lauter Langeweile aus seinem Bunkerfenster schaute. Nachdem die Luftlage als insgesamt sehr negativ eingestuft werden mußte, betätigte OvD Vogel den Auslöser des Sirenensystems. Das stört doch mal wieder den Feierabend, dachte er bei sich selbst, als mit einer kleinen Verzögerung das Gejaule losging.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nachdem wegen der dicken Luft alle Luken geschlossen wurden, konnte der Himmel – oder was von ihm noch übrig war – nur noch durch das mit Panzerglas verstärkte Bullauge beobachtet werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Um 21:04 Uhr MESZ wurden die Beobachtungen eingestellt.

Die vergeßlichen Vögel von der Frühschicht hatten mal wieder das Nachtsichtgerät verbummelt.

3 replies »

  1. Wau,
    auch mal wieder mit dem Original der Stricherzunft,
    mit diesen wunderschönen, einseitigen „Ausflockungen“ – wie war das früher noch, „Fakt – gegen den Grauschleier“???

    Bleib wachsam, Taubenauge!

  2. WIR MELDEN ALLES – und jeden!

    Sehr geehrter Wetterverbraucher,

    wir bedauern, daß Sie mit unserem Wetter nicht zufrieden sind, wir werden Sie schnellstmöglich an die zuständigen Organe weiterleiten, äh wir nehmen Ihre Anregung zur Kenntnis und danken Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit.

    Mit strichozialistischem Gruß
    Genosse Strichard S. Verwegener
    – Sonnenscheinverwaltung IA-4712 –

    Siehst du etwas, dann sag etwas!

    – – –

    Die NVA : Nationale Volksarmee : DDR

    … Bitte beachten: Ich will hiermit nicht die DDR und die NVA verklären oder schönreden, es geht mir nur um die sprachlichen Besonderheiten einer abgegrenzten Menschenmenge. Es gab von Standort zu Standort Unterschiede, die Leute kannten sich nicht, kamen auch meist nicht in Kontakt, waren faktisch für die Zeit ihres Wehrdienstes auch örtlich von anderen jungen Leuten isoliert. Die Auswirkungen auf Slang und regional geprägte Ausdrücke, Idiome, Phrasen und auch einzelne Worte waren nicht zu überhören. Es gab sozusagen geografisch abgegrenzte kleine linguistische Biotope. In diesen können Sie hier stöbern. …

    https://www.d-moegelin.de/nva/nva.html

Was sagen Sie dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.