Spaßbremse (4)

Dicke Luft für trübe Tassen …

Bleiben Sie bitte auf ihren Plätzen, bis wir zum völligen Stillstand gekommen sind.

Spaßbremse (3)

Ein paar Reste vom verstrichenen Himmel …

Ein Sturm kommt (3)

Gegen 18 Uhr MESZ wird in Berlin der Untergang eingeleitet beziehungsweise eingeläutet.

Spaßbremse

Vollbremsung im Traumparadies: die Sonne haut ab und verzieht sich schon mal hinter den Horizont.

Sie hat die Nase gestrichen voll.

Wundert das noch jemanden?

Der Termin (2)

Wenn das Wetter zum Gesprächsthema Nummer Eins aufsteigt, dann steht der Termin vor der Tür.

Die Taube ahnt etwas, sie denkt nach und sie denkt vor, sie nimmt sich die Zeit.

Es liegt was in der Luft – etwas Großes – aber die Zweibeiner haben andere Sorgen.

Mit seiner extremistischen Kriegsbemalung bringt sich der Himmel ins Gespräch.

Ich sehe das Negative, so ist eben die Wirklichkeit in dieser Welt.

Umso mehr kann ich mich über das Gute freuen, das Gott mir getan hat und tut.

Der Mensch denkt

Der Mensch denkt, Gott lenkt.

Der Teufel dachte, Gott lachte.

Also mit wem willst du weiterleben: mit den Denkern oder mit dem, der alles lenkt und am besten und zuletzt lacht?

Denkst du etwa, Striche am Himmel sind normal?