SOS

Jesus kommt wieder (2)

Die Zukunft ist nicht weiblich, die Zukunft ist nicht männlich.

Die Zukunft ist mit nichts zu vergleichen, denn die Zukunft entsteht nicht in unserem Spatzenhirn.

Die Ewigkeit ist unsere Zukunft.

Wenn die Zeit endet, treten wir in die Ewigkeit.

Die letzten Tropfen der Zeit nennt man die Endzeit.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gehe nicht in diese Nacht, aus der niemand mehr erwacht.

Mach dich bereit, deinem Gott zu begegnen.

Kategorien:SOS, Zeichen

7 replies »

  1. Weise Einleitungssätze.
    Das deckt sich mit meinen Gedanken, deshalb musste ich das hier unbedingt kommentieren.
    Besonders der erste Satz, die Zukunft ist nicht weiblich und die Zukunft ist nicht männlich.

    das deckt sich exakt mit meinem Gedanken, den ich hatte, als ich zum ersten Mal dieses hahnebüchene:“The future is female“ gelesen habe.

    Wir selbstdenkenden Menschen haben sehr viele Gemeinsamkeiten und sehr ähnliche, bis gleiche Gedankengänge, habe ich schon öfters festgestellt.

    Das muss doch etwas zu Bedeuten haben.

    • Danke für Ihre Anmerkung, das ermutigt mich. Die Botschaft der Plakate habe ich so gelesen: „Hi freaks, the future is female“ – und dann dazu die Sternchen der Neuen Geschlechts-Ordnung (NGO) === f*e*m*a*l*e === da muß ich einfach was dazu sagen, das kann ich so nicht stehen lassen, Sie wissen, was ich meine – Schweigen wäre Zustimmung. Allerdings wurde ich nicht direkt angesprochen, denn „Hallo freaks“ heißt für mich „Hallo, fanatische, durchgeknallte Monster-Mißgeburten“ – siehe hier https://de.pons.com/%C3%BCbersetzung/englisch-deutsch/freak — Mitleidende Grüße, Peter Dege

      • In dieser täglich weiter verfallenden Welt, mit den immer weiter zunehmenden Angriffen und entsprechenden Symbolen von allen Seiten ist es für einen Menschen, der noch mit offenen Augen durch die Welt geht und seinen Verstand noch nicht verloren hat, zunehmend schwieriger, das Alles noch zu ertragen.
        Was für mich persönlich allerdings noch viel unerträglicher ist und mich fassungslos macht, ist die Abgestumpftheit und Ignoranz fast aller Menschen aus meinem persönlichen Umfeld.
        Die machen stur so weiter, als wäre alles so wie vor 20, 30, 40 Jahren.
        Deshalb sind solche Internetseiten wie diese hier mittlerweile zu Seelenbalsam für mich geworden.
        Auch weil ich dadurch weiß, dass ich nicht alleine bin.
        Wie gerne würde ich die Dinge wieder in Ordnung bringen können.
        Meine Intention ist es nämlich, Aufzubauen und zu erhalten.
        Und wenn ich etwas defektes sehe, repariere ich es, sowie ich etwas reinige, wenn es schmutzig ist.
        Als IT Supporter habe ich es ja sogar zu meinem Beruf gemacht, Probleme zu lösen und Dinge wieder ans Laufen zu bringen.
        Ein Abrissunternehemen z.B. wäre dagegen kein Arbeitsplatz für mich.

Was sagen Sie dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.