Krieg

Die goldenen Zwanziger (4)

Sie sind schon verstrichen, bevor sie überhaupt angefangen haben.

Die Striche am Himmel sind nur ein Teil der perfekt durchorganisierten Klimakatastrophe.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schweigen die Bäume und das Gras? Oder singen sie?

Kategorien:Krieg, SOS, Strichkode

8 replies »

  1. Eklat im US-Kongress: Trump verweigert Handschlag – Nancy Pelosi zerreißt Manuskript

    … Als im Anschluss an Trumps Rede der Applaus von den Rängen ertönte, zeigte seine Gegenspielerin Pelosi, was sie davon hielt. Sie zerriss das ihr zuvor ausgehändigte Manuskript der Rede. Pelosi bestätigte später, es sei angesichts der Alternativen das Höflichste gewesen, was sie hätte tun können. …

    https://deutsch.rt.com/kurzclips/97676-eklat-im-us-kongress-trump-verweigert-handschlag-pelosi-zerreisst-manuskript/

  2. Greyerz – Richard Russell, Jim Sinclair, China, Massive Inflation And $50,000 Gold

    … The world will soon forget about the climate hobgoblins as much more dangerous trolls emerge. The Davos conference should have focused on these trolls rather than the climate hobgoblins. The trolls I am talking about is obviously the unprecedented level of economic, financial and political risk that the world is now facing. …

    https://kingworldnews.com/greyerz-richard-russell-jim-sinclair-china-massive-inflation-and-50000-gold/

  3. Am 28 Dezember war ich in Wuppertal auf einer Anhöhe wandern.
    Eigentlich ein sonniger Wintertag.
    Aber die Strichmännchen waren sehr aktiv.
    Die haben das Kreuz so gut hinbekommen, dass der Kreuzungspunkt wirklich im Zentrum der Sonne lag, zum Zeitpunkt des Sprühens.
    Der Abdunklungseffekt war so stark, dass man mit bloßen Augen gefahrlos Richtung Sonne schauen konnte.
    Aber positiv kann ich anmerken, dass es immer mehr Menschen gibt, die es mittlerweile wahrnehmen und auch zumindest Fotographieren.
    Anscheinend fühlen sich die Feinde der Menschheit mittlerweile zu sicher und übertreiben zu stark.
    Vielleicht die Schwachstelle zum Ansetzen?

  4. Berlin: Bischöfe verurteilen Gewalt gegen den Journalisten scharf

    … Im mutmaßlichen Bekennerschreiben wird Schupelius als „spießiger Springerschmierfink“ beschimpft, der jedes Jahr „Abtreibungsgegner*innen“ für den „Marsch für das Leben“ mobilisiere. Seine christliche Wertvorstellung würden „päpstlicher als der (aktuelle) Papst“ anmuten. Das Bekennerschreiben gibt die Straße bekannt, in der Schupelius „im Erdgeschoss mit seinen Kindern“ wohnt. Im Schlussabsatz steht: „Gunni, da es sich bereits um die zweite Abmahnung handelt, möchten wir dir dringend empfehlen den Job zu wechseln.“

    Inzwischen ermittelt der Staatsschutz. Nach Darstellung der Evangelischen Nachrichtenagentur „idea“ kritisierte der Journalist Alexander Wendt in einem Beitrag in „Tichys Einblick“, dass der „Deutsche Journalisten-Verband“ (DJV) zu dem Vorfall weder eine Pressemitteilung veröffentlicht noch Schutzmaßnahmen für den Betroffenen gefordert habe. …

    http://kath.net/news/70241

  5. Antifa-Gruppe kündigt straffrei die Ermordung von Andersdenkenden an

    … In ihrer Einleitung bezeichnet sich die altbekannte Gruppierung, die unter neuem Namen die neuen zwanziger Jahre weiter mit altbekanntem Terror überziehen will, als nicht links, nicht rechts, nicht mittig, sondern als hochintelligente, bewaffnete Freigeister, „die hiermit kundtun was nun nottut.“

    Zitat: „Linke, demonstrieren gegen Nazis, aber demonstrieren ist verschwendete Zeit und Kraft. Nazis lassen sich nicht durch Gegenargumente, Wissenschaft, Fakten usw. bekämpfen oder gar überzeugen.“ …

    https://www.journalistenwatch.com/2020/01/01/antifa-gruppe-ermordung/

  6. Diese Zwanziger werden auch irgendwie golden, aber nur für den Empfänger der CO2-Ablass-Steuern. Der Empfänger kann sich weiter übermäßig mit Silber und Gold eindecken, wird jedoch nie den Glanz der Schechina-Herrlichkeit erreichen! Das Reich Babylon bleibt eben verfinstert.

    Bleibt zu hoffen dass der treue Überrest der Gemeinde konsolidiert, zugerüstet wird und herauskommt aus der babylonischen Gefangenschaft. Die Hoffnung und Freude ist alleine das biblische Evangelium!

  7. Hmm, oder fangen die Steine wieder an zu schreien,
    weil unsere Stimmchen zu schwach sind?
    Laufen die ersten „Männlein“ schon des Nächtens durch Jerusalem und den anderen Städten (was ist der Plural von Moloch?), wie vor der zweiten Belagerung??

    Mögen wir schrägen Vögel doch mehr und lauter singen …
    Lieben Gruß,
    Raffa.

Was sagen Sie dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.