Graue Membran

Russische Kampfjets am Himmel über Berlin?

Für alle diejenigen, die nach dieser Schlagzeile lechzen, habe ich schon einmal vorab diese Serviervorschläge angefertigt.

Hier sieht man erstmal den ganz normalen, neuen Himmel bei schönem Wetter mit ein bißchen Sonnenschein.

150509-2-001

Und hier kommen jetzt – plötzlich und ganz und gar überraschend – die Kampfjets.

150509-2-003

Sie waren so schnell, daß ich nicht erkennen konnte, zu welcher Seite sie gehörten.

150509-2-005

Vielleicht waren es auch die drei Abfangjäger?

150509-2-006

Und wieder ist alles ganz still …

150509-2-007

Doch nein, da kommt ja noch ein vierter … was wollen sie nur hier?

150509-2-009

Wollten sie vielleicht einen Stricher zur Landung zwingen?

150509-2-010

Das wäre ja mal ganz was Neues.

150509-2-011

Das ist aber zu spät, der Himmel ist kaputt – kaputt – kaputt.

150509-2-013

150509-2-014

150509-2-016

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Strich-Seife wabert herum.

150509-2-019

150509-2-020

150509-2-021

150509-2-022

150509-2-023

150509-2-024

150509-2-025

150509-2-026

150509-2-027

150509-2-028

150509-2-029

150509-2-030

150509-2-031

150509-2-033

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

150509-2-035

Nur wenig Zeit bleibt noch – denk an den Termin.


Zum Thema ‚Serviervorschlag‘ siehe auch hier: Ein Wort in eigener SacheAbkürzungen und Begriffe

Ein bißchen Spass muss sein!

20 replies »

  1. Высший пилотаж на МиГ-29 – эффектные кадры прямо из кабины пилота

    … Совместные экипажи России и Сербии на истребителях МиГ-29В показали мастер-класс в небе на учениях «БАРС-2018». Боевые виражи и развороты на форсаже, «горку», «бочку» и «петлю Нестерова» в исполнении летных асов запечатлели на видео. …

  2. Russlands Flugabwehr verhindert fünf Luftraumverstöße in einer Woche

    … Nach den Angaben waren im genannten Zeitraum insgesamt 22 ausländische Drohnen gesichtet worden, die Aufklärung an den Grenzen Russlands betrieben haben. Fünf davon waren von der Flugabwehr abgefangen und begleitet worden.
    Es wird unterstrichen, dass es zu keinen Verletzungen des russischen Luftraums gekommen sei. …

    https://de.sputniknews.com/politik/20180302319773057-flugabwehr-verletzungen-luaftraum-einsaetze-aufklaerung/

  3. WATCH Su-27 Chase NATO F-16 Away From Russian Defense Minister’s Plane

    … Shoigu was en route to the westernmost Russian city of Kaliningrad when the F-16 attempted to make an approach. …

    https://sputniknews.com/military/201706211054836276-su-27-f-16-baltic-airspace-shoigu-video/

    – – –

    VIDEO: Su-27 verjagt Nato-F-16 vom Flugzeug des russischen Verteidigungsministers

    https://de.sputniknews.com/videos/20170621316258755-su27-verjagt-nato-f16-schoigu/

  4. Eindringen von 900 Terroristen nach Russland verhindert

    … „Im Grunde haben es die operativen Maßnahmen ermöglicht, die Versuche, von Kampfgebieten aus in unser Territorium einzudringen, effektiv und rechtzeitig zu unterbinden“, sagte Patruschew. Allein im vergangenen Jahr seien auf diese Weise mehr als 900 Personen identifiziert worden, die in terroristische Aktivitäten verwickelt gewesen seien.

    Zugleich betonte der Sicherheitsratschef, das Problem von Terrorzellen, die als traditionelle muslimische Gemeinden getarnt werden, bleibe in Russland weiterhin bestehen. …

    Mehr: https://de.sputniknews.com/politik/20170115314121498-eindringen-von-terroristen-nach-russland-verhindert/

  5. World’s Fastest Interceptor Enters Service With Russia’s Aerospace Forces

    … On November 30, three squadrons of MiG-31BM fighter-interceptors landed at Tsentralnaya Uglovaya air base near Vladivostok to enter service with the Russian military. The new aircraft will replace Su-27SM and previous modifications of MiG-31 planes. The first 24 modernized MiG-31BM fighter jets were delivered to the Russian military in April. …

    http://www.strategic-culture.org/news/2016/12/03/world-fastest-interceptor-enters-service-russia-aerospace-forces.html

  6. Russland auf einen Nuklearangriff vorbereitet – EMERCOM

    … Vertreter des Ministerium der Russischen Föderation für Zivilschutz, außerordentliche Situationen und Beseitigung der Folgen von Naturkatastrophen (EMERCOM) erklärten, dass alle Luftschutzkeller und Untergrundschutzräume in Moskau für die Evakuierung der Bevölkerung im Falle eines nuklearen Angriffs vorbereitet und in der Lage sind, die gesamte Bevölkerung der Hauptstadt aufzunehmen.

    “Als Resultat der Einführung von neuen Lösungsansätzen im Bereich der Zivilverteidigung wurde eine Inventur der Untergrundanlagen der Stadt durchgeführt. Die Moskauer Untergrundanlagen werden in der Lage sein, 100% der Bevölkerung der Stadt Schutz zu bieten,” sagte Andrei Mishchenko, der stellvertretende Chef von EMERCON in Moskau. …

    http://www.politaia.org/ioc-internationale-organisierte-kriminalitaet/russland-auf-einen-nuklearangriff-vorbereitet-emercom/

  7. Russische Kampfjets sollen US-Lenkwaffenschiff bedrängt haben

    … Die USS Donald Cook hatte bereits vor genau zwei Jahren im Schwarzen Meer mit einen Zwischenfall mit einer russischen Su-24. Im April 2014 — mitten in der Krim-Krise – hatte eine Su-24 sich an das US-Lenkwaffenschiff angenähert und Medienberichten zufolge dessen Lenkwaffen durch Störsignale „lahmgelegt“. …

    http://de.sputniknews.com/militar/20160413/309178482/su-24-ostsee-donald-cook.html

    – – –

    Russian jets speed past US Navy destroyer in ’simulated attack profile,‘ official says

    … Two Russian warplanes buzzed a U.S. Navy guided-missile destroyer in the Baltic Sea in what a defense official called a „simulated attack profile,“ one of several close encounters between the destroyer and the aircraft this week.

    The USS Donald Cook (DDG-75) was conducting flight operations with a Polish helicopter Monday when two Russian Su-24 attack aircraft approached at an “unsafe” speed and altitude and buzzed the Navy destroyer as the helicopter was taking off from the destroyer’s flight deck, the defense official told Fox News. …

    http://www.foxnews.com/world/2016/04/13/russian-jets-pass-us-navy-destroyer-at-unsafe-speed-in-baltic-sea-official-says.html

    – – –

    Russia Sends A Message To America As More Signs Show US Military Has Been Decimated Under Obama – Russia Did This To Us 2 Years Ago, Too, What Are They Trying To Tell Us?

    … Back in November of 2014, the US State Department acknowledged that the crew of the destroyer USS Donald Cook had been ‚gravely demoralized‘ back in April of 2014 after their ship was flown over in the Black Sea by a Russian Sukhoi-24 (SU-24), a fighter jet carrying only electronic warfare equipment, no bombs nor missiles.

    According to the story, as the Russian jet approached the destroyer, its electronic warfare device (called a Khibiny) disabled all radars, control circuits, systems, information transmissions and weapons systems as if it were simply but completely shutting down the Donald Cook via a TV’s remote control unit.

    The SU-24 then proceeded to launch a simulated missile attack against the ‚literally deaf, blind and defenseless‘ Donald Cook, repeating the same manuevers 12 times before flying away.

    Why are we bringing up what happened back in April of 2014 in April of 2016, now two years later? As we learn in this story from CBSNews, the USS Donald Cook has been buzzed by Russian jets once again as seen in the pictures within this story and videos at the bottom of this page, and it happened on nearly the same day as back in 2014. …

    http://allnewspipeline.com/WW3_Prep_Russia_vs_America.php

    – – –

    Skandal mit Su-24: Chinesische Experten werfen USA bewusstes Hochspielen vor

    … Die chinesischen Analytiker sind der Ansicht, dass die USA die „Sensibilität“ der baltischen Region nutzen wollten und solche „kleinlichen Abrechnungen“ „bringen auf bestimmte Gedanken“.

    Die USA hatten behauptet, die russischen Su-24-Bomber hätten einen „simulierten Angriff“ auf den US-Zerstörer „Donald Cook“ in der Ostsee durchgeführt. Russland wies diese Behauptungen entschieden zurück. …

    Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/panorama/20160415/309240618/Skandal-Su-24-Hochspielen-USA-Russland.html

    – – –

    USA-Russland: Gefährliche Konfrontation in der Ostsee – wie geht’s weiter?

    … In nur neun Meter Höhe über den Aufbauten des US-Zerstörers „USS Donald Cook“ seien am Montag und Dienstag 20mal russische Jäger hinweggebraust, meldeten gestern Medien weltweit. Wer derartiges je selbst erlebt hat, wie ich mehrfach im Krieg in Afghanistan, weiß dass das ziemlich beeindruckend ist. Der US-Zerstörer habe sich 70 Seemeilen von der nächsten russischen Küste entfernt in internationalen Gewässern aufgehalten, meckert der Westen. Sicher, doch er trägt Angriffswaffen, die 1.500 Kilometer hoch und 2.500 Kilometer weit reichen – und ist Teil der unsinnigen und kriegstreiberischen Raketenschild-Aktivitäten der US-beherrschten Nato. Russland hat sich dagegen immer gewehrt – und die Nato nur lahm dagegengehalten, der Raketenschild richte sich nicht gegen Russland, sondern gegen Iran (!). Tatsächlich stört diese aggressive Nato-Maßnahme die „Balance des Schreckens“ in Europa – und MUSS zwangsläufig ein sinnloses und kontraproduktives Wettrüsten in Europa zur Folge haben, zum einseitigen Nachteil für die Europäer. …

    http://christoph-hörstel.de/usa-russland-gefaehrliche-konfrontation-in-der-ostsee-wie-gehts-weiter/

  8. „Siegesfahrt“: Biker wollen Europäer nicht mit Sowjetsymbolik „traumatisieren“

    … Bobrowski warf westlichen Medien vor, mit provokanten Artikeln aus den Nachtwölfen ein Schreckgespenst zu machen. „Man hat nicht vor den Bikern Angst, sondern vor der Wahrheit, die wir mitbringen“, sagte Bobrowski. „Denn alle werden sehen, dass wir nicht für Krieg, sondern für Frieden kommen und den europäischen Nachbarn als Freunde die Hand reichen. Das widerspricht den Russland-Stereotypen der örtlichen Medien.“ Dennoch bringe dieser Medienrummel nichts. „Einfache Menschen empfangen uns überall herzlich.“

    Im vergangenen Jahr haben die „Nachtwölfe“ — anlässlich 70 Jahre Kriegsende – versucht, mit einer Motorradtour von Moskau nach Berlin an den Sieg der Sowjetunion über Hitlerdeutschland zu erinnern und der Kriegsopfer zu gedenken. Doch schon an der polnischen Grenze wurde klar, dass sich das Vorhaben nicht nach Plan umsetzen lassen würde.

    Polen verweigerte den „Nachtwölfen“ die Einreise. Auch Deutschland annullierte mehreren Bikern die Einreisevisa. Dennoch gelang es vereinzelten Biker-Gruppen, die „Siegestour“ fortzusetzen und im Treptower Park sowie im Deutsch-Russischen Museum in Karlshorst Blumen niederzulegen. Zahlreiche örtliche Sympathisanten begleiteten die Biker auf ihrer 6000 Kilometer langen Reise. …

    Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/panorama/20160407/309036320/nachtwoelfe-fahren-nach-europa.html

  9. Berlin Treptow – 09.05.2015

    … Andrang am sowjetischen Ehrenmal in Berlin.
    Zehntausende erinnern an das Kriegsende.
    „Nachtwölfe“ gedenken der Kriegstoten. …

  10. Game Over: ISIL Short on Cash, Russian Planes Back Them Into Corner

    … Tough times have come to the self-proclaimed Islamic Caliphate with the start of Russian airstrikes: areas under ISIL control are shrinking day after day under the pressure from Russian missiles that are backing the terrorists into a corner, Svetlana Kholodnova of RIA Novosti said.

    Turns out, ordinary ISIL terrorists are getting significantly poorer as a result of pay cuts. Many of them have started to flee the Caliphate despite the risk of getting their heads chopped off if caught by their former comrades-in-arms. …

    Read more: http://sputniknews.com/middleeast/20151003/1027966788/isil-on-verge-of-collapse-under-russian-airstrikes-and-economic-problems.html

  11. Das Rätsel hat sich aufgelöst – der Typ des Kampfjets ist zwar immer noch unklar, aber das Ding stammt aus chinesischer Massen-Produktion und besteht aus einem der modernsten Werkstoffe – aus Plastik. Es eignet sich hervorragend zum Krieg-Spielen und ist standardmäßig mit vier AAM’s bestückt, die sich jedoch leider nicht abfeuern lassen. Rot-China ist bekanntlich führend in der Herstellung dieser Art von Geräten.

    Hier in unseren alten Akten haben wir ein Archiv-Foto gefunden, das wir unseren treuen Lesern nicht vorenthalten möchten.

  12. Kann ich bestätigen. Ich habe mehrere Radar-Echos auf dem Schirm!

    [gigya src="https://aufgewachter.files.wordpress.com/2013/12/16.png" width="490" height="276" quality="high"]

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.