Ein verstrichener Himmel

Auch heute ist der Himmel wieder gestrichen voll.

151220-001

Die fliegenden Strich-Drüsen verschmieren ihre hoch ansteckenden Sekrete in der lauen deutschen Sprühlings-Luft, und das mitten im Hochwinter.

151220-002

Wir hätten den Strich-Teufeln nicht einmal den kleinsten Strich erlauben dürfen.

151220-004

Nun nehmen sie sich – rotzfrech wie sie sind – den ganzen Himmel.

Bei Gelegenheit muß ich nächstens mal die Terasse der Strichwarte dekontaminieren, da ist ja schon wieder alles voller Strichdrüsensekret.

151220-018

Das Geheule wird immer mehr …

Wenn wir jetzt nicht aufpassen, schluckt uns alle die Graue Membran.

151220-058

Gehe nicht in diese Nacht, aus der keiner mehr erwacht.

151220-059

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s