Es liegt was in der Luft (5)

Endlich habe ich es geschafft und kann in die Sommerpause eintreten. Schauen wir mal, was vom Sommer noch übrig ist.

Und was bleibt eigentlich von meinem Leben übrig?


21. Juli 2017

 

Für Berlin sehen die Aussichten gelinde gesagt sehr trübe aus.


20. Juli 2017

    

Langsam, aber sicher kommen wir nun alle nach und nach herunter. Wie wird der Aufschlag auf dem Boden der Wirklichkeit sein?


19. Juli 2017

    

Wer Wind sät, will Sturm ernten und wer Krieg vorbereitet, will Krieg haben und wird Krieg bekommen. Über der deutschen Hauptstadt hängen Wolkenersatzobjekte, die schwarzen Vögel fliegen. Ist der Himmel wirklich weit weg? Das Einkaufswagen-Thema nimmt kein Ende … Am Abend zieht eine gigantische Gewitterfront heran.


18. Juli 2017

      

Wir lassen Gott walten und warten auf sein Eingreifen. So lebt man vernünftig. Und statt Geb-Gas-hab-Spaß hat man echte Freude.


17. Juli 2017

      

Die Sonne muß sich übergeben? Warum ist ihr so schlecht? Hat sie die Zustände auf der Erde oder auf dem Mars gesehen? Oder ist es Reisekrankheit?


16. Juli 2017

In der Wetterküche braut sich ein Personalproblem zusammen.


15. Juli 2017

 

Berlin sucht Hilfe, um Berlin zu bleiben. Aber nichts bleibt, wie es ist. Alles geht in eine Richtung, das eine in Richtung Erlösung und das andere in den Abgrund.


14. Juli 2017

 

Korrupte Verhältnisse enden in Selbstzerstörung, Leben braucht gesetzliche Ordnung und Gerechtigkeit.


13. Juli 2017

     

Kühles, windiges Strichfrei – aber so wird es nicht bleiben.


12. Juli 2017

 

Wann wird es mal endlich wieder Sommer?


11. Juli 2017

     

Das ist doch kein Wetter mehr.

SheepAlert: Sie planen ohne dich … / They plan without you …


10. Juli 2017

 

Ein Narr spricht in seinem Herzen: Es gibt keinen Gott. Das klingt ziemlich blöd, nicht wahr? Ein kluger Mensch kennt seinen Schöpfer.


9. Juli 2017

   

Ein Sprichwort, leicht verändert: Der Mensch denkt, Gott lenkt – der Teufel dachte, Gott lachte.

SheepAlert: Zeichen SEINES Kommens / Signs Of HIS Coming (1)


8. Juli 2017

 

Die Sterne stehen günstig für den Krieg, es ist die Stunde der Schatten-Strichierung.

Joh. W. Matutis – Gott will dein Leben regeln:


7. Juli 2017

  

Das ist doch der Gipfel: schon wieder stahlgraues Wetter mit dem Widerschein des Feuers.


6. Juli 2017

   

Neofeudalismus mit Strichen am Himmel – das ist das Ergebnis der „technologischen Innovation“.


5. Juli 2017

  

Strichfrei?


4. Juli 2017

  

Was ist Strich-Wetter und warum heißt das Land jetzt Schland?


3. Juli 2017

  

Gerechtigkeit ist das einzige Fundament, auf dem man bauen kann.


2. Juli 2017

Jedem das Seine: den Lügnern die Lüge und die Wahrheit denen, die sie lieben.


1. Juli 2017

Lügen sind immer mörderische Lügen.


Es liegt was in der Luft – hier ist die ganze Serie!

Vom Experten empfohlen …

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu “Es liegt was in der Luft (5)

  1. Wi-Fi Refugees. Nowhere to run: Electrosensitive people try to escape wireless technology

    … Although these people are sick, their illness is difficult to diagnose, and it’s even harder to convince others that it actually exists. Their symptoms include cluster headaches, nausea, chronic fatigue, a burning sensation on the skin, and a metallic taste in the mouth. Sufferers claim the cause is wireless technology. There’s no known cure, and the only way to alleviate the symptoms seems to be to distance themselves from electronic devices and the influence of omnipresent wireless networks. …

    https://rtd.rt.com/films/wi-fi-refugees/

  2. Auffälligkeiten des Tages: Bill Gates unterspült zur Zeit den etablierten Flüchtlingskurs unserer Bundesregierung … demnach zu großzügig und nicht zu schaffen. Na sowas. Und ich meine der CDU-Angehörige und B-Konferenz-Teilnehmer Spahn durfte sich nun auch kritisch äußern. Na sowas II.

  3. Tempelberg: Mittwoch soll „Tag des Zorns“ werden

    … Der Großmufti von Jerusalem, Mohammed Ahmed Hussein, kritisierte die Sicherheitsschleusen mit Metall-Detektoren als Veränderung des Status quo. Er und weitere muslimische Geistliche forderten die Gläubigen bereits am Montag auf, nicht durch die Sicherheitsschleusen zu gehen und notfalls außerhalb der Zugänge zu beten. …

    https://kurier.at/politik/ausland/unruhen-am-jerusalemer-tempelberg-hamas-ruft-zu-aufstand-auf/275.780.841

  4. HAWAII IS TELLING IT’S RESIDENTS, WHAT TO DO IN CASE OF A NUCLEAR ATTACK AND TO SHELTER IN PLACE,THE SAME AS THE JAPANESE ARE TELLING THEIR PEOPLE TO DO ALSO

    … They said we would need to stay sheltered for 14 days,
    and need food and water for the 14 days. …

    http://208.118.228.12/~steve777/index.php?s=33&d=2032

    – – –

    „Nordkorea hat nun die Fähigkeit, das Herz des US-Pazifikkommandos auf Hawaii ins Visier zu nehmen“

    https://deutsch.rt.com/meinung/53602-friedensaktivist-hyun-lee-nordkorea-us-pazifikkommando-im-visier/

  5. Ich befinde mich nun auch schon einige Tage in der Sommerpause. An einem Ort, wo das Wetter bislang immer noch normaler sein durfte als woanders in der Republik. Doch auch hier regiert dieses Jahr das Durcheinanderwettermixmax. Und es betrifft die Reichen, die weniger Reichen und auch die, die sich den ganzen Spaß hier gerade so noch leisten können … alle ein Stück weit um die „Sommerfrische“ betrogen. Also, das Beste aus den Tagen herausholen und freuen an dem, was doch noch Schönes möglich ist. Und für alle, die ihren Kindern in der Ferienzeit gute Geschichten vorlesen wollen oder sich selber beschenken wollen – hier ein Buchtip für Klein und Groß (ab ca. 10 Jahre).

    https://www.leseplatz.de/buecher/unterrichts-und-arbeitsmaterial/fuer-kinder-und-jugendarbeit/2333/so-gross-ist-gott

  6. Treibhausklima für die Gold- und Silber-Setzlinge

    … Kriegsgeruch in der Luft, der sichtbare Ausbruch von kaltem Krieg II, der beängstigende Verlauf von Völkerwanderung II, schwelende unbewältigte internationale Konflikte, ungelöste Spannungen in Wirtschaft, Politik, Finanzen und im Militärbereich sowie wackelnde Währungen, schleichende Inflation und eine weltweit laufende Hochrüstung in zahlreichen Ländern sorgen einerseits für Krisenstimmung und Befürchtungen, sind aber andererseits auch das richtige Treibhausklima für die gerade wieder frisch gezogenen Setzlinge der Edelmetallpflanzen.

    Die nachstehenden Problembereiche wirken in ihrer Gesamtheit wie ein fruchtbares Gemisch aus frischer Humuserde und Kunstdünger für diese Jungpflanzen. Bis zur Blütezeit oder gar bis zur Ernte sollte es nicht mehr weit sein. …

    http://www.goldseiten.de/artikel/317241–Treibhausklima-fuer-die-Gold–und-Silber-Setzlinge.html?seite=1

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s