Kategorie: Bodenhaltung

Gesicht zeigen

Auf dem Weg zu einem meiner vielen Arbeitsplätze mußte ich heute notgedrungen an die frische Luft. Natürlich hatte ich meinen Fotoapparat dabei. Jetzt zeige ich euch da draußen im Lande, die ihr die Berlinisierung noch vor euch habt, was es bedeutet, wenn man zum „Berliner“ gemacht wird.

Licht aus (3)

Es kann nicht jeder ein Berliner sein, deswegen zeige ich hier einige Momentaufnahmen aus der Berliner Bodenhaltung. So wißt ihr Nichtberliner da draußen, was hier so los ist und was euch im Fernsehen nicht gezeigt wird.

Unzucht

Du glaubst nur, was du siehst. Der Himmel sieht alles, er braucht nichts zu glauben. Kaum jemand sieht den Himmel, kannst du das glauben? Jeder Tag ist Internat? Die Frauen sahen auch schon mal besser aus, würde ich sagen. Guck mal Faust, isch mach disch Kampf, sagt die […]

Das stört doch

Vielleicht bin ich einfach zu kleinkariert, aber Striche am Himmel … das stört doch? Muß das denn sein, denkt sich die Taube, schon wieder ein Foto von mir? Das stört doch! Überall diese Kirchtürme, das stört doch jetzt auch bald.

Licht aus (2)

Weg mit dem Dreck und was Neues hingebaut … und heraus gegen uns, wer sich traut. Generation Z zappelt sich dem Tag X entgegen, japsend und jaulend. Echt prima, Ulima, besser gestreift statt kleinkariert! Das gilt auch für den Himmel, da oben ist heute wieder frisch gestrichen. Katarina, […]