9. März 2017

TAG FÜNF NACH DER TOTALBESTRICHUNG

Das ist mir zu grau, ich helfe ein bißchen nach und bereichere den Himmel mit Farbe.

Wollen sie mit solchen Plakaten jemandem Lust auf Frühlingsgefühle machen? Das ist doch ein Serviervorschlag? Der milchig hellblaue Sprühlingshimmel ist gut getroffen, das soll also jetzt normal sein in der Neuen Himmels-Ordnung (NHO). Das eine Wesen links im Bild hat sich nicht richtig gewaschen, sein Arm ist ganz beschmiert. Im Hintergrund sieht man Teddybär’s Wahrzeichen.

Das mit seinen Krakenarmen allgegenwärtige Informations-Kontroll-System (IKS) achtet sorgfältig darauf, überall den politisch korrekten Himmel zu präsentieren. Hier nennen sie das Wischi-Waschi-Strichi-Strichi-Wetter „naturtrüb“. Man könne es genießen, sagen sie dir …

Na ja, das wird wohl alles nur eine Verschwörungstheorie sein.

Aber sie haben doch recht, der Himmel ist so blass geworden. Ja, aber das ist nicht normal – das ist sonderbar, seltsam, krank und größtenteils eine Folge der planetarischen Umgestaltung. Den Braten soll aber keiner riechen, sonst bist du als Verbraucher nicht mehr recht zu gebrauchen. Dann hast du keine Lust mehr auf die ganzen Serviervorschläge …

Schauen wir nach oben, die Sonne nutzt die Gelegenheit und macht sich einen Heiligenschein.

Und diese Wolke hat eine flotten Haarschnitt, finde ich.

Heute ist Donnerstag, aber gedonnert hat es hier noch nicht.

Vielleicht müssen wir mehr reden …

Die Fernmeldekräfte sind außer Rand und Band, jemand wird sie bald zur Ordnung rufen müssen.

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s