Macht weiter so

Ihr seid auf der richtigen Spur! Träumt euch frei! Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg! Tretet ein, die bunte Vielfalt ist so fein. Die Kleidertonne, das TV-Gerät, drei gestohlene Einkaufswagen und eine Tüte mit gebrauchten Windeln: eures Lebens Glanz und Fülle sieht man voll und ganz am Mülle. Um den vorprogrammierten Konflikten…

Verwüstung und Zerstörung

Das Informations-Kontroll-System (IKS) spricht vom Wintereinbruch. Wenn seine Zeit im Kreislauf der Jahreszeiten gekommen ist, dann steht der Winter vor der Tür. Der Winter ist kein Einbrecher, sein Kommen ist etwas ganz Natürliches. Wenn ein demoralisiertes Volk sich von seinem Schöpfer abwendet, dann steht der Verwüster wie ein Einbrecher vor der Tür. Indem eine Nation…

Der Geist lebt ewig

Wo liegt das Land der Lebendigen? Wie kann ich in das Land der Glückseligkeit kommen? Gibt es ein Leben vor dem Tod oder erst nach dem Tod? Wer ist der Tod? Was habe ich über die Auferstehung der Toten gelernt? Kenne ich das Grab, das leer ist? Wie der Baum fällt, so bleibt er liegen….

Hass und Hetze

Niemand kann mir zum Vorwurf machen, dass ich selbst den Müll auf die Strassen lege, um Fotos davon anzufertigen. Diese Mengen von Müll schafft man nicht alleine. Und für Hass und Hetze habe ich kein Verständnis, ich zeige nur den Müll. Ausserdem habe ich gelernt, dass man andere verurteilt, weil man selbst schuldig ist. Oder…

Der Mensch macht Müll (3)

Vorsicht, dieser Beitrag verwendet aus gegebenem Anlass schmutzige Sprache. Wenn man anfängt, sich auf ein Thema näher einzulassen, dann läuft es einem immer wieder über den Weg. Gestern hatte ich keine Lust, mich um den Müll zu kümmern, aber trotzdem schaue ich nach einem Müllhaufen, als plötzlich diese tolle Karre an mir vorbeirauscht. Der Müller…

Der Mensch macht Müll

Ich möchte noch einmal der Frage nachgehen, wer den Müll macht. Ich spreche nicht vom Müll auf der ganzen Welt, sondern nur von dem Müll, den ich vor Augen haben muß. Wer schmeißt also hier in Berlin-Mitte den ganzen Müll auf die Straßen? Ist es wirklich nur der Müller, der den Müll macht? Kann diese…

Der Wagen ist voll (2)

Schmeiß doch endlich den Fernseher und dein Ichgerät für immer weg und achte stattdessen genauer auf deine unmittelbare Umgebung. Da wirst du viele Entdeckungen machen, das kann ich dir schriftlich geben. Du wirst allmählich wieder die Wirklichkeit wahrnehmen, so wie es in deiner Kindheit war. Gott wird wieder anfangen, durch Zeichen zu dir zu sprechen….

So spricht der Herr

Es geschieht zwei- oder dreimal im Leben, daß Gott direkt und dringlich zu dir spricht. Dann mußt du zuhören. Was sagt Gott? Was sagst du? Gott wartet auch auf deine Antwort.

Tag der geschlossenen Tür

Eines Tages werden viele Menschen vor der geschlossenen Tür stehen. Sie wollten es nie hören, daß es diesen „Tag der geschlossenen Tür“ gibt. Wenn der Tag dann gekommen ist, wird es zu spät sein, um noch etwas zu tun. Unser Leben soll aber nicht sinnlos – so wie der Müll auf den Straßen – enden….

Der Eine (2)

Das Willkommenswetter mit allem Drum und Dran wird nur für den Einen gemacht. Sein Geist lässt sich schon eifrig feiern. Wenn er dann persönlich auftritt, wird er scheinbar ein Sieger sein und alle mitreißen. Wir wollen uns nicht länger verführen lassen. Wir bitten unseren Schöpfer, uns eine innige Liebe zur Wahrheit zu schenken. Wir wollen…

Sie kommen von unten

Sie steigen herauf. Sie kommen an die Oberfläche. Sie verlassen ihre Löcher und Tunnel und kommen durch die alten Pforten und Tore. Sie wollen hoch hinaus. Sag mir, wo die Menschen sind …

Guten Appetit

Auf der Suche nach etwas Essbarem irre ich durch die Straßen. Ein Brötchen kostet jetzt 15 Euro, falls man überhaupt noch eines bekommt. Und ich habe doch nur noch diese eine letzte verrostete Münze … Vor ein paar Wochen kostete ein Brötchen nur zehn Euro und man konnte pro Person noch zwei davon kaufen. Bei…

Erfreue dich an der Reise

Denn das Reich Gottes ist nicht Essen und Trinken, sondern Gerechtigkeit und Friede und Freude in dem heiligen Geiste. – Die Bibel, Römer 14, 17 – Luther 1912 For the kingdom of God is not meat and drink; but righteousness, and peace, and joy in the Holy Ghost. – The Bible, Romans 14:17 – King…

Wolkenersatzobjekte

Jeder Mensch weiß tief in seinem Inneren, daß es irgendwo das Echte geben muß. Deshalb höre nicht auf, danach zu suchen, auch wenn um dich herum alles finster erscheint. Die Welt ist mehr, als dir erzählt wird. Lass dich nicht einfach so abspeisen. Hebe deine Augen auf zum Himmel über dem Himmel, von dort wird…

Zeit zum Gehen (2)

Welt adé, … … Scheiden tut weh, … … aber dein Scheiden macht, … … daß mir das Herze lacht. Was geschrieben steht, geschieht. Unser Gott kommt. Bist du bereit, ihm zu begegnen? Oder gehst du in die Nacht, aus der keiner mehr erwacht?

Spaßbremse (2)

Schlecht geschlafen, schlecht geträumt und aufwachen kannst du auch nicht richtig. Gefangen von unsichtbaren Kräften, getrieben von einer fremden Macht. Das Leben rinnt dir durch die Finger, du kriegst nichts zu fassen, alles geht schief. Der Vogel hat genug von diesem verstrichenen Land, er fliegt davon. Flieg mit ihm zurück nach Hause. Lass den ganzen…

Wer nur den lieben Gott läßt walten

Dies ist der Tag, den der höchste Herrscher gemacht hat. Lasst uns als seine Kinder freuen und fröhlich sein. Wenn Frieden mit Gott unsere Seelen durchdringt, kann uns wohl sein, auch wenn im Westen ein Sturm aufzieht. Wir tun unseren Teil und lassen Gott Seine Arbeit machen. Jeder Tag soll irgendwo für jemanden einen erlösenden…

Nichts bleibt wie es ist (2)

Aus dem Sommer wird der Winter. Das kann ganz schnell gehen, von einem Tag zum anderen. Ich soll schon mal anfangen zu zittern? Ich höre aber nicht auf jedes dahergelaufene Großmaul. Der Winter ist die Nacht, aus der keiner mehr erwacht. Gehe nicht in diesen Winter! Statt zu zittern, bitte den Schöpfer von Himmel und…

Der Mensch denkt

Der Mensch denkt, Gott lenkt. Der Teufel dachte, Gott lachte. Also mit wem willst du weiterleben: mit den Denkern oder mit dem, der alles lenkt und am besten und zuletzt lacht? Denkst du etwa, Striche am Himmel sind normal?

Jedem das Seine (2)

Die Lüge den Lügnern. Die Wahrheit denen, die sie lieben. Das Erbrochene den Hunden, den ganzen Spuk den Zauberern. Die Krankheiten den Hurern, die Leichen den Totschlägern und so weiter … Jedem seinen Lohn. Friede den Sanftmütigen, die aus Liebe zu ihrem Schöpfer sein Gesetz halten.

Sonnenuntergang im Traumparadies (4)

Wenn man sich den Irrtum leistet und meint, man würde vom Affen abstammen, sind weitere Verirrungen vorprogrammiert und man steckt plötzlich bis über beide Ohren in einem waschechten Wahn. Und dann regiert dieser Wahn, er herrscht über unser Leben. So ist das eben, es ginge auch anders, aber so geht es auch eine Weile, bis…

Sonnenuntergang im Traumparadies (3)

Wann hast du zum letzten Mal gehört, daß Gott uns Menschen geschaffen hat? Oder hast du es gar noch niemals gehört? Wenn man die Regeln der klassischen Lehre über Bord wirft, findet man sich im irdischen Traumparadies wieder – in einem Land, in dem der Wahn herrscht. Wer hat uns diesen Himmel auf Erden eingebrockt?…

15. Juni 2017

Ich bin der Tag, den der Herr gemacht hat. Also sei guten Mutes, freue dich und nutze mich! Lass dich nicht von den Strichern verrückt machen. Du hältst deine Augen geradeaus! Es gibt für uns etwas zu tun. Um 4:20 Uhr MESZ sähe der Himmel noch sauber aus, wenn da nicht dieser dicke, fette Strich…