Kakerlaken-Plage

Wenn man nicht mehr sauber macht, kommt das Ungeziefer.

Plötzlich sind die Kakerlaken da.

Manche machen ja noch sauber oder wollen wenigstens äußerlich sauber aussehen.

Doch es sieht so aus, als hätte Otto Normalverbraucher seine Lektion vergessen: „Sauber – doch nicht rein.“

131218-10

Äußerlich wird geputzt – aber das Innere – das Herz – ist voller Unreinheit.

131218-11

Die große Stadt ist voller Unreinheit, obwohl in den bevorzugten Gegenden durchaus noch sauber gemacht wird.

131218-12

Unreines Herz —> unreine Gedanken —> unreine Sprache —> unreines Leben —> unreines Land.

Alles ist verunreinigt – auf kaum mehr zu überbietende Weise.

131218-14

Und nun haben wir mal wieder das Problem: das Ungeziefer nimmt überhand.

131218-15

Was kann man dagegen tun?

Man könnte ja saubermachen – aufräumen – ausmisten.

Aber eigentlich bräuchte es mehr als Sauberkeit – nämlich Reinheit und Heiligkeit.

Dieses Konzept kennt aber die Generation Z nicht mehr, weil sie das Buch und seinen Autor nicht mehr zu respektieren gelernt hat.

131218-16

Also muß man sich eben anders „helfen“.

Hmm, man könnte ja „etwas“ sprühen?

„Tolle“ Idee – eine Tollwut-Idee.

131218-17

Das „hilft“ aber nur, wenn man es regelmäßig macht – Tag und Nacht.

131218-18

Sonst „klappt“ es nicht – mit der endgültigen Lösung des Kakerlaken-Problems.

131218-19

Gut, daß „sie“ etwas gegen die Kakerlaken unternehmen, während wir schlafen, nicht wahr?

131218-22

Wir haben nämlich gerade die Woche der Ungeziefer-Bekämpfung.

131218-23

Bald wird alles wieder sauber sein – dann gibt es kein Ungeziefer mehr.

Doch rein wird es auf diese Weise nicht werden.

Sauber – doch nicht rein.

131218-24

Es bleiben eben doch immer noch sichtbare Flecken.

131218-25

Da „sie“ sich schon immer geirrt haben, wird es diesmal auch nicht anders sein.

131218-26

Vielleicht sind wir am Ende alle tot – und die Kakerlaken überleben.

131218-27

Doch da ist Licht am Ende des Tunnels – das sagen „sie“ immer, wenn es nicht mehr weitergeht.

Man muß eben noch mehr sprühen.

131218-28

Laßt euch nicht irreführen – das Licht am Ende des Tunnels ist der Widerschein des Feuersees.

131218-30

Schau doch heute ab und zu selbst auf zum Himmel über dir und beobachte, wie sorgfältig die zuständigen Organe der Verwaltungs-Diktatur sich um das Ungeziefer-Problem kümmern.

131218-31

Sie sprühen, sie sprühen, sie sprühen den ganzen Tag …

Schau’s dir selbst an – es sei denn, die graue Membran wird geschlossen – dann guck halt wieder in dein Ich-Ding oder dein Ich-Brett oder deinen Ich-Sprecher – und vergiß nicht, die Ohren-Stöpsel reinzustecken.

Die ehrenamtliche Luft- und Raum-Überwachung im französischen Sektor macht nämlich für heute Feierabend.

Guten Morgen allerseits!

Noch ein paar skurrile Erscheinungen nach Feierabend

Nur der Vollständigkeit halber … sichtbare Folgen der Sprüh-Maßnahmen.

131218-50

131218-51

131218-52

131218-54

131218-55

131218-56

131218-57

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. 171111 sagt:

    Anwohner am Tegernsee irritiert
    Kein Fake! Hier wird ein Asylheim unter riesiger Deutschlandflagge begast

    … Derzeit wird eine Asylunterkunft in Kreuth begast – unter einer riesigen Deutschlandflagge. Die Optik der Plane, die über das Haus geworfen wurde, irritiert nicht nur die Nachbarn. …

    https://www.tz.de/bayern/asylheim-unter-riesiger-deutschlandflagge-begast-steckt-dahinter-9171969.html

    – – –

    Schlimme Zustände in Hanau : Ein Leben zwischen Kakerlaken und Müllbergen

    … Für viele der jetzigen Bewohner wäre ein Rückzug in die Heimat die beste Lösung, denn ihre Umverteilung beispielsweise in Wohnungen der städtischen Baugesellschaft sei nicht vorgesehen, sagt der Bürgermeister. …

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/wer-ist-schuld-an-heruntergekommenen-wohnblocks-in-hanau-15287117.html

  2. 161111 sagt:

    Wer überlebt einen Atomkrieg? Top-Ten der Lebensformen nach dem nuklearen Inferno

    … In dieser Rangliste ist der Mensch unerwartet auf den vierten Platz gekommen und überholte somit die Kakerlake, …

    Mehr: https://de.sputniknews.com/panorama/20151005304730965-top-ten-der-lebensformen-nach-nuklearem-inferno/

    – – –

    Could we survive a nuclear winter? Shocking video reveals the black skies, global famine and ‚killing frosts‘ that could wipe out millions

    Read more: http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-3917480/Could-survive-nuclear-winter-Shocking-video-reveals-black-skies-global-famine-killing-frosts-wipe-millions.html

  3. Vogel777 sagt:

    Vielleicht sind wir am Ende alle tot – und die Kakerlaken überleben.

    RoboRoach: Russian Scientists Create Cockroach Robot Spy (PHOTO, VIDEO)

    … Russian scientists and engineers at the Immanuel Kant Baltic Federal University have created a robot-cockroach using biologically inspired engineering. …

    Read more: http://sputniknews.com/science/20150925/1027533807/russian-scientists-cockroach-robot-engineering.html

  4. Gänseblümchen sagt:

    Der Teufel ist ein Mörder von Anbeginn (Joh. 8,44) und da er weiß, dass er nur noch eine kurze Zeit hat, läuft er herum, wie ein brüllender Löwe und schaut, wen er verschlingen kann(1. Petrus 5,8). Aber Jesus Christus wird ihn vernichten durch den Hauch seines Mundes (2. Thess. 2,8)
    So bleibt nun stark, in IHM und schaut auf IHN und nicht auf die Werke des Teufels!

  5. Daniel2 sagt:

    „Der Mensch machts!“ – Fehlanzeige.

    Ein Freund, der einen aus dem Schmutz zieht …

    Ich weiß, dass mein Erlöser lebt / Paddy Both / Youtube

    ‚Freu‘ / K.

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s