Kategorie: Wissenschaft

Die Rückseite des Mondes

Die heutigen Himmelsüberwachungsfotos erinnern mich an den Mond. Auf dem Mond ist es auch nicht anders als hier in der irdischen Bodenhaltung. In meinen alten Akten habe ich diese Landkarte von der Rückseite des Mondes gefunden. Darauf kann man sehen, daß der Mond ziemlich flach sein muß und […]

Vorkriegswetter (18)

Wolkenersatzobjekte ziehen über meinem Kopf nach Süden, zwei habe ich markiert, das eine rot, das andere grün … Wolkenersatzobjekt 1 (rot markiert) So sieht die widernatürliche Neue Himmels-Ordnung (NHO) aus. Wolkenersatzobjekt 2 (grün markiert) Schönes, neues Wetter … Strichfrei bedeutet weiter nichts, als dass man die Striche nicht […]

Zeigt her, was ihr habt

Was würde ich einem Ausserirdischen als Erstes zeigen, wenn er sich hier bei mir blicken lassen würde? Ich würde ihm zeigen, wie es uns geht. Unsres Lebens Glanz und Fülle würde ich ihm zeigen, die zeigt sich nämlich voll und ganz am Mülle. Der Ausserirdische würde mich wahrscheinlich […]

Planmässige Krankheiten

Wir sprechen von Planmässigkeit, wenn etwas nach Plan geschieht. Ein Plan formuliert das Ziel und die Wege zum Ziel, jeder einzelne Schritt wird vorher berechnet. Der Plan ist eine genaue Vorstellung von der Art und Weise, in der ein bestimmtes Ziel verfolgt oder ein bestimmtes Vorhaben verwirklicht werden […]

Schlamassel

Am Himmel gibt es Strichfrei, deshalb betrachte ich mir die Zustände in der Bodenhaltung. Eine ärgerliche, verfahrene Angelegenheit ist das hier. Ich bin kein Arzt und gebe mich auch nicht als solcher aus, aber von Medizin und Musik versteht jeder ein wenig. Deshalb erstelle ich hier und da […]

Das Müllerhaltungsgesetz

In der Müllphysik gibt es ein sehr bekanntes und beliebtes Gesetz, es ist das Müllerhaltungsgesetz. Es beschreibt nicht etwa die Haltung von Müllern, wie man fälschlicherweise herauslesen könnte, sondern dieses Gesetz formuliert die Gesetzmässigkeiten für die Erhaltung von Müll. Die Summe des Mülls im Mülliversum bleibt gleich, deshalb […]

Auf der Suche nach irdischer Intelligenz (6)

Falls jemand auf den folgenden Bildern Zeichen von irdischer Intelligenz findet, bitte bei mir melden. Siehst du etwas, dann sag etwas! Die folgenden Bilder sind nicht für Patienten mit Reizmagen geeignet. Die Beobachtung dieser Dreckhaufen kann ansonsten ganz entspannt erfolgen, der Müll liegt schon länger und ganz ruhig. […]

Auf Abwegen im Müllraum (3)

Man muss selbst einige Zeit im Müllraum gewesen sein, um mitreden zu können. Wer noch nie im Müllraum war, kennt sich nicht aus und hat keine Ahnung von der Wirklichkeit. Da nicht jeder ein Berliner sein kann, nehme ich dich heute mit auf einen kleinen Rundgang durch den […]

Auf Abwegen im Müllraum (2)

Hereinspaziert, der Eintritt ist frei! Sie kamen, sahen und sortierten nicht! Knapp daneben ist auch vorbei. Wir reden nicht mehr von Versorgung, sondern von der totalen Umsorgung. Hick Rotkäppchen hick, darauf trinken wir einen: auf den rot-grünen Untergang! Tätowierte Umwelt: wie wirken sich diese optischen Eindrücke auf die […]

Auf Abwegen im Müllraum

Aus der Welt wurde die Umwelt. Aus dem geraden Weg wurde der Umweg, aus der Laufbahn die Umlaufbahn. Erziehung ist jetzt Umerziehung und der aufrechte Stand wurde zum Umstand. Der Weltraum wird zum Müllraum. Durch diese unscheinbare Tür kann ich meine Raumstation verlassen und in den Müllraum gelangen. […]

Krisenindikator EKW-Index

Viele Experten starren immer wie das Kaninchen auf die Schlange, dabei gibt es noch einen anderen verlässlichen Krisenindikator. Ich spreche nicht vom Wetter, das nur vorneweg und nebenbei. Jeder kann diesen Indikator anhand der Gegebenheiten in seiner persönlichen Umgebung selbst berechnen. Wie geht das? Du machst einfach einen […]

2. Quartalsabrechnung 2016

Hier bringe ich einen kleinen Rückblick auf den Himmel über Berlin im zweiten Quartal 2016. Diese drei Monate Deutschland- und Willkommenswetter wird man nicht so schnell vergessen, allerdings werden die traurigen Rekorde bald von noch schmerzhafteren Ereignissen in den Schatten gestellt werden. Es gibt allerdings nichts Neues, das […]

Nie wieder Striche

Die Sonne hat eine kleine Verspätung, vielleicht hat sie verschlafen, weiter wird es nichts sein. Dafür eiert aber das angebliche kleine Licht für die Nacht im Hellen herum. Nie wieder Striche: bald wird es so sein, der Herr des Himmels wird dafür sorgen. Na endlich, da ist unser […]

Experten fallen nicht vom Himmel

Wenn es mal nicht ganz grau ist über mir in diesen Tagen, dann sieht der Himmel aus, als wäre er krank. Das liegt an der Kriegsbemalung, die der Himmel trägt. Viele Fragen sind offen, wir müssen uns selbst die Antworten suchen – Experte sein ist nicht schwer, Experte […]

Stricherkot oder Strichkode (3)

An ihren Strichen sollt ihr sie erkennen. Deswegen schauen wir uns nun zwei Striche genauer an. Hier kommt der erste, der Stricher ist unterwegs auf Langstrecke nach Fernost. Und hier kommt der zweite Strich. Diese Leute fliegen jeden Tag dort oben Tausende Kilometer hin und her. Wer möchte […]

Seltsame Dinge geschehen

Oftmals denkt man, es gäbe nichts zu sehen und wird dann doch sehr überrascht. Die heutige Wetterlage könnte man als das klassische Strichfrei bezeichnen, wenn da nicht wieder jemand dazwischenfunken würde. In der Bildmitte fällt eine seltsam unnatürlich geformte ‚Wolke‘ auf. Schau selbst, wie sich der Spuk entwickelt. […]

Auf der Suche nach Wasser (2)

Heute gibt es ‚Strichfrei‘ und damit wieder viel Raum zum eigenen Denken. Mir wird vorgeworfen, mein Denken ginge in die falsche Richtung und ich würde immer nur alles negativ sehen. Dabei bin ich doch nur auf der Suche nach Wasser, mich dürstet nach dem wirklichen Leben. Ich frage […]

Strichonoia (5)

Also, seit wann haben sie das? Seit wann habe ich was? Sie sagten, daß der Himmel ihrer Meinung nach so merkwürdig aussehen würde! Da wären Striche! Ja, wollen sie mich denn hier verschaukeln? Ich hole jetzt Doktor Blind und dann fangen wir von vorne an! Also nochmal, seit […]

Strichfrei (2)

Auch diese Art von Wetter gibt es in der Neuen Himmels-Ordnung: Strichfrei! Was’n jetzt los: ist das hier etwa ‚im Tagesverlauf aufkommende Bestrichung‘? Ob die Farben des Himmels stimmen, weiß ich nicht so genau, was ist überhaupt noch normal? Sind die ganzen Probleme denn wirklich nur in meinem […]

Orchestriertes Chaos (2)

Eine kleine Galerie der sonderbaren Neuen Himmels-Ordnung … Schon vormittags wird der Himmel am südlichen Horizont wieder rötlich. Fliegende Sprühdosen und ihre Spuren. Der Lila-Laune-Himmel: man bekommt ihn noch nicht immer, aber jetzt immer öfter … Und als Schlußstrich gibt es heute wieder unseren guten, alten Ufosirius.

Strichschnuppen, Striche und Strichnee

Die Vögel sind nicht mehr normal, sie sind jetzt bunt und vielfältig. Aber warum wollen die Vögel diesen Strichnee nicht betreten? Sie diskriminieren diesen schönen weißen Teppich! Stattdessen hocken sie störrisch auf dem alten, rostigen Fühler und schimpfen über die Politik. Ein erstes Strichschnüppchen läßt sich blicken. Unberührt […]

Strichdrüsen-Sekrete

Manchmal wird es in der Wissenschaft etwas unappetitlich. Die Drüsen sondern bereits fertig kondensiertes Sekret ab. Das Drüsen-Trägersystem kann neben der Bestrichung auch noch zur Paket- oder Passagierbeförderung benutzt werden. Bald werden neben den aerodynamisch arbeitenden Trägersystemen auch wieder die elektrogravitätischen Scheibendrüsen zur Vollendung der Strichosphäre zum Einsatz […]