Bodenhaltung

Auf Abwegen im Müllraum (3)

Man muss selbst einige Zeit im Müllraum gewesen sein, um mitreden zu können. Wer noch nie im Müllraum war, kennt sich nicht aus und hat keine Ahnung von der Wirklichkeit. Da nicht jeder ein Berliner sein kann, nehme ich dich heute mit auf einen kleinen Rundgang durch den Müllraum. Der Müllraum kann nur zu Fuss erfahren werden.

Das Wichtigste an der Sache ist die Erkenntnis, dass der Müllraum der Müllraum ist. Also, Augen und Ohren auf!

Es gibt durchaus Leben im Müllraum, denn wo Müll noch nachwächst, da müssen auch irgendwo Verbraucher sein.

Die Revolte steht kurz vor dem Ende, viel ist nicht daraus geworden, die Welt ist kaputt.

Die folgenden Bilder wurden übrigens im schönsten Bezirk Berlins gemacht. Mein Ding ist das zwar nicht so, aber dem Müller sein Ding könnte es sein, wer weiss.

Aber vielleicht sind die Rot-Grünen ja auch alle blind vor lauter Neuem Denken.

Wie wäre es mit einem Sehtest? Sieht hier jemand Striche am Himmel oder nicht?

Die Umlaufbahn von Zentralstern Eins ist zur Zeit sehr flach, das liegt an der Jahreszeit, da können die hohen Tiere von der Strichierung nichts dafür. Müllfotos gelingen aber auch mit Blitzlicht.

Achtung, Farbwechsel von bunt zu schwarz.

Wer den Müllraum nicht kennt, dem kann man immer noch ein X für ein U vormachen, der glaubt noch ans Traumparadies. Hier kannst du in den Gesichtern lesen, dass der Unheilige Müllkrieg begonnen hat.

Gehe nicht in diese Nacht, aus der keiner mehr erwacht, komm zurück nach Hause.

3 replies »

  1. „Es reicht nicht zu sagen, Zuwanderung ist schön“

    … Doch könne das Land „nicht alle Sehnsüchte erfüllen“, mahnte der Außenminister. …

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article171871818/Sigmar-Gabriel-Es-reicht-nicht-zu-sagen-Zuwanderung-ist-schoen.html

    – – –

    Fehmarner Strasse 25

    Berlin-Wedding
    Frauenleiche in Stoffbündel entdeckt – Mordkommission ermittelt

    … Eine Passantin hatte das Stoffbündel am Samstagmittag in der Fehmarner Straße bemerkt. Es lag vor einem Bauschutt-Container. Als die Polizei das Bündel öffnete, machten sie die grausige Entdeckung. …

    … Eine Fußgängerin hatte am Samstagmorgen gegen 8.30 Uhr neben einem in der Fehmarner Straße abgestellten Bauschutt-Container ein großes, offenbar verschnürtes Stoffbündel bemerkt. …

    … Die Ermittler machten keine Angaben, in welche Art von Textilien der leblose Körper eingewickelt war. …

    https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/leiche-in-wedding-entdeckt-mordkommission-ermittelt

    – – –

    Islamische Bestattung

    … Oder er wird unbekleidet in ein weißes baumwollenes Tuch gehüllt, das über dem Kopf und unterhalb der Füße mit gleichfarbigen Stoffstreifen zusammengebunden wird. … Von dem Toten sind nur noch die Körperumrisse unter dem Tuch zu erkennen. …

    https://de.wikipedia.org/wiki/Islamische_Bestattung

    – – –

    Fehmarner Strasse 21

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.