6 Kommentare Gib deinen ab

  1. look2him sagt:

    Die ROTEN ZWILLINGE am Himmel arbeiten wieder – 2014-03-20 BERLIN
    von antecerebri1

  2. look2him sagt:

    Chembow + Sundog same time, seltsame Himmelserscheinungen
    von dancedeern

    1. Daniel2 sagt:

      „… und wie sie alle heißen, mit denen ich hier bei YT zu tun habe, die womöglich über mich hinweg knattern: ihr schüchtert mich nicht ein denn ich bin mit Gott. und ihr seid arme teufelsknechte, verlorene seelen!“
      Schreibt „dancedeern“ in „Luftbetankung, Doppel-Sprühjets, Militär-Heli-Überflug, 27.1.2014“ auf Youtube.

      Ich wünsche allen, die sich mit den Himmelsphänomenen beschäftigen, dass sie auch weiter Frieden und Liebe im Herzen behalten können und dass sie sich nicht zukünftig zu Rebellion bzw. Aggression verleiten lassen, aus dem gutgemeinten Denken, etwas tun zu müssen.

      Reden und Aufklärung sind gut. Doch Brücken aufzeigen, die über den Horizont reichen, ist noch besser.

      Ich wünsche mir sehr, dass insbesondere Christen in den immer ungesünder werdenden Zeiten zeigen können, was es heißt „anders“ zu sein. Ruhig und zuversichtlich zu bleiben, die Rettungstat Jesu am Kreuz sowie die damit verbundene „andere“ Zukunft im Blick. Und damit fähig zu sein, meinetwegen irgendwann in so einem Fema-Camp o.ä., seine Feinde zu segnen und sogar für sie zu beten und ganz ruhig zu einem Fallbeil zu gehen. Gebet haben selbst und gerade unsere Feinde verdient – mögen dadurch Lücken entstehen in den Reihen der Piloten der Chemo-Flotte und möglicherweise etwaiger Hubschrauber-Überwacher. Und gegen Lücken in den Reihen der Marionetten und Hintergrundmächte spräche doch auch nichts … Gott freut sich über jeden, der Heim kommt.

      Schönen Rest-Sonntag und eine gesegnete Woche.

      1. look2him sagt:

        Ihr sollt meine Zeugen sein, sagt der Herr Jesus – hier ein Vortrag zum Thema von Art Katz
        GER-12 Martyrium
        http://artkatzministries.org/foreign-translations/germandeutsch/ger-12-martyrium/

  3. Daniel2 sagt:

    20.03.2014, Brief von der Heimatfront:

    Wir hatten heute starke LUFTANGRIFFE. Bereits am Vormittag wurde unsere Region von starken Luftstreitkräften feindlicher Verbände überflogen. Getarnt als zivile Passagiermaschinen und in ungeordneter Struktur überzogen sie unser Gebiet. Tote und Verletzte waren in unserem Umfeld nicht zu beklagen, doch die Ausbreitung der neuen Kampfstoffe war deutlich sichtbar.

    Bunker helfen nicht mehr. Aber eine Burg.

    Ein feste Burg ist unser Gott, ein gute Wehr und Waffen.
    Er hilft uns frei aus aller Not, die uns jetzt hat betroffen.
    Der alt böse Feind mit Ernst er’s jetzt meint;
    groß Macht und viel List sein grausam Rüstung ist,
    auf Erd ist nicht seins-gleichen.

    (…)

    Evangelisches Gesangbuch Nr. 362

    1. look2him sagt:

      Ich denke, Luther hätte sich schon so oft im Grab umgedreht, daß er in Neuseeland wieder ans Licht käme, wenn er die heutige Zeit sehen würde.

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s