Bodenhaltung

Alles im Eimer

Eines der neuen politischen Konzepte sieht die Welt als Eimer?

Ist auch wirklich schon alles drin im Eimer?

Ist diese Stelle hier im Eimer halb voll oder halb leer?

Die Matratze ist vermutlich im Eimer?

Dieser Kühlschrank ist falsch im Eimer eingeparkt.

Wo sind die Menschen, pennen sie alle noch in ihren Eimern?

Die Eimer sind im Eimer, könnte man sagen, falls man es so ausdrücken wollte.

Nichts geht mehr, der Eimer ist voll.

Genug kleine Eimer eingekauft?

Hier ist noch viel Platz, man könnte eine gemütliche Müllkippe anlegen, da würden sich bestimmt noch viel mehr Leute wohlfühlen und die Gegend zu ihrem Eimer machen.

Jetzt gibt es bald Krieg im Eimer, das Kartell hat mal wieder fertig.

Kategorien:Bodenhaltung, Strichfrei

1 reply »

  1. – – –

    „Wer will schon Sex auf dem Dixi-Klo?“ – Berliner Sexarbeiterinnen fordern Dialog

    … Aus diesen Gründen schlug am Montag der Bezirksbürgermeister von Mitte Stephan von Dassel eine Reihe von Maßnahmen zur Verbesserung der Lage vor. Dazu gehören: Ausweitung der Arbeitszeiten des Ordnungsamts in die Nacht hinein sowie das Aufstellen von Dixi-Klos beziehungsweise speziellen „Verrichtungsboxen“, damit der Geschlechtsverkehr von der Öffentlichkeit verborgen stattfinden kann. …

    … Die sogenannten „Verrichtungsboxen“ wären eine sinnvolle Maßnahme, aber es hänge alles davon ab, wie diese beschaffen sind und wo sie aufgestellt werden. Außerdem wäre die Frage entscheidend, ob in ihrer Umgebung viel kontrolliert wird, denn das vertreibe Kunden: „In dem Moment, wo uniformierte Leute auftauchen, klappt die Anbahnung nicht mehr.“ Das hänge mit der Stigmatisierung des Berufs und des Bedürfnisses des Freiers zusammen. Schließlich gehe es „um ein schönes Erlebnis“ und nicht um einen Beamten, der mit ernster Miene nickt. Es seien im Übrigen vor allem die Zugezogenen, die sich über Zustände aufregen, betont die Sexarbeiterin, die, die schon länger da seien, „sind voll nett“. …

    https://de.sputniknews.com/panorama/20180411320293644-sexarbeit-prostitution-hygiene/

    – – –

    Überforderte Linke lassen Deutschlands Städte verloddern

    … Jetzt machten sich die Anwohner auf einer Bürgerversammlung mal richtig Luft. Die Berliner sind einiges gewohnt was den Zerfall ihrer einst schönen Stadt anbelangt. Kriminelle Muslimbanden, Schwarzafrikaner die ihre Drogen verticken und eine machtlose Polizei. Dazu gesellt sich eine antideutsche Stadtpolitik von Kommunisten, die Berlin schon seit den 80er zwangsweise in Groß-Istanbul verwandelte. Die Zustände im Bezirk Mitte sind erdrückend und daher wurde jetzt die Sex-Problematik am Montag thematisiert. …

    https://schluesselkindblog.com/2018/04/12/ueberforderte-linke-lassen-deutschlands-staedte-verloddern/

    – – –

    Die Weichenstellung für ein neues Zeitalter
    „Islamische“ Republik Deutschland

    … Die R2G „Führung“ in der Hauptstadt Berlin zeigt derweil sinnbildlich, was dem Rest der Republik ebenfalls bald droht; ein „Zuviel“ an Aufgaben trifft auf ein „Zuwenig“ an Kompetenzen. Unfähige, gewissenlose und meist durch Parteien-Proporz hochgespülte Polit-Darsteller sitzen nun an den Steuerhebeln von High-Tech-Bundesländern. Zum Teil so hilflos, dass sie einem in ihrer rührseligen Einfalt schon fast leid tun können. In ihrer zum Himmel schreienden Kalamität und Weltfremdheit sind die meisten von ihnen weder in der Lage sinnvoll zu „gestalten“, geschweige denn, sich überhaupt noch einen Überblick zu verschaffen. Bestenfalls den eigenen Niedergang beschönigen, die Mißstände verwalten und Propaganda verbreiten, dazu sind sie noch in der Lage. Und exakt diese „Sollbruchstelle“ zwischen Politik und Gesellschaft gereicht nun dem orthodoxen Islam zum Vorteil. …

    http://www.pi-news.net/2018/04/islamische-republik-deutschland/

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s