Graue Membran

Die Erschaffung des Menschen

Ich schaue auf zum Himmel über mir – da ist nur das alltägliche Grauen.

140123-014

Doch die Stimme vom Himmel dringt durch und sagt: Erinnere dich daran, woher du kommst und wohin du gehst.

140123-015

Ja, woher kommen wir alle?

Und warum sieht es heute so furchtbar aus hier unten?

Wohin gehen wir?

140123-016

Woher kommt diese allumfassende Zerstörung?

So viele Fragen – alle Antworten finden sich im Buch.

140123-018

Lasst uns zuerst die Berichte von unserer Erschaffung betrachten – woher kommen wir.

Wir nehmen das Buch und schlagen die ersten Seiten auf.

Gen1_26-28

Genesis 1, 26-28

Gott formte den Menschen aus Erde und hauchte Sein Leben hinein.

Gott segnete das Werk Seiner Hände und gab dem Menschen Autorität über die ganze Schöpfung.

Der Mensch wurde als Mann und Frau geschaffen.

Alles war sehr gut – so ist es immer beim Herrn des Himmels.

Gen1_31

Genesis 1, 31

Staub von der Erde – eine lebendige Seele – der Mensch, die Krone der Schöpfung – wundervoll.

Gen2_7

Genesis 2, 7

Hier sieht man Gottes Fürsorge von Anfang an – die vollkommene Liebe kennt keine Einsamkeit.

Genesis 2, 18

Genesis 2, 18

Gott bildet die Frau aus einer Rippe Adams.

Gen2_19-22

Genesis 2, 19-22

Mann und Frau werden sich zu einem Fleisch verbinden – hier haben wir die Ehe – die einzige gesegnete Möglichkeit, Nachkommen hervorzubringen.

Gen2_23-24

Genesis 2, 23-24

Adam (der vom Erdboden genommene) und die Frau trugen als Mensch das Bild Gottes.

Gen2_25

Genesis 2, 25

Sie waren mit der Herrlichkeit Gottes bekleidet – alles war sehr gut.

Doch dann geschah etwas – und der Mensch verlor diese Herrlichkeit.

Und wir tragen jetzt Adams Bild – als Nachkommen Adams und Evas, der Mutter aller Lebendigen.

Zwischen uns Menschen heute und dem ersten Menschen (als Mann und Frau) vor dem Sündenfall im Garten Eden ist ein Unterschied wie zwischen Tag und Nacht.

4 replies »

  1. Merkel will für „Mutter Erde“ kämpfen

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/merkel-will-fuer-mutter-erde-kaempfen/

    Klimawandel: m.E. Fehlanzeige
    „… in Europa und in der Welt alle Kräfte bündeln“: gefährlich …
    „Mutter Erde“: Hat die Erde uns geboren / aufgezogen / erzogen?
    „um unsere Schöpfung zu bewahren“: -Unsere- Schöpfung?
    „Nichts kann und wird uns dabei aufhalten.“: hoch geflogen … und wer ist „wir/uns“?

  2. Vielbeachtete Trump-Rede: „Wir alle sind vereint im Glauben an unseren Schöpfer“

    … Ich sage Ihnen das aus der Perspektive eines Menschen, der materiellen Erfolg gehabt und enorm viele materiell erfolgreiche Menschen kennengelernt hat: Die materiell Allererfolgreichsten – viele von denen sind sehr, sehr elendig unglückliche Menschen.

    Und ich kenne eine Menge Leute, die nichts dergleichen haben, die großartige Familien haben, großen Glauben haben, kein Geld haben – das heißt, nicht annähernd in dieser Größenordnung – und die sind glücklich. Und aus meiner Sicht sind DAS die erfolgreichen Menschen.“ …

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/vielbeachtete-trump-rede-wir-alle-sind-vereint-im-glauben-an-unseren-schoepfer-a2039547.html

  3. Künftiger US-Vize-Präsident Pence
    Der Erzkonservative

    … Pence hat sich in der Vergangenheit auch als Klimawandel-Skeptiker und als Zweifler an der Evolutionstheorie gezeigt. In einem Interview 2009 unterstrich er, dass alles auf der Welt von Gott geschaffen sei. …

    http://www.tagesschau.de/ausland/uswahl/mike-pence-107.html

    – – –

    Police in Portland fire on marchers with pepper spray and rubber bullets after anti-Trump demo turns into a RIOT while President-elect blames ‚professional protesters‘ for unrest

    Read more: http://www.dailymail.co.uk/news/article-3925414/Dump-Trump-Second-day-protests-break-Donald-s-election-victory.html

  4. Psychologists Show How to „Suppress“ Children’s Intuition of Design in Nature

    … I don’t know whether this is outrageous, hilarious or simply very telling. Probably all three. The Wall Street Journal salutes the research of Boston University psychologist Deborah Kelemen. She has discovered that it’s possible with Darwinian storytelling to suppress common sense in children of the kind that leads them to recognize artifacts of intelligent design in nature.

    The Journal notes that quite apart from religious instruction, kids are primed to see life as reflecting „intentional design.“ It’s intuitive. The corrective is to catch them at an early age and train them to see things in a Darwinian light. …

    – See more at: http://www.evolutionnews.org/2014/04/story_time_psyc084701.html

Schreibe eine Antwort zu look2him Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.