Kein Wetter mehr (2)

Wetter war für lange Zeit nach der letzten großen Wasserflut etwas Natürliches.

140508-002

Wir leben jetzt – kurz vor der großen Feuerflut – in der Unnatürlichkeit: unter der Grauen Membran.

140508-005

Gut, daß wenigstens die Fernmelde-Kräfte nicht direkt zu sehen sind – das Chaos würde man nicht mehr ertragen.

140508-009

140508-010

140508-011

140508-012

140508-013

Sagen Sie mir nicht, wie diese Wolken heißen,

140508-014

… sagen Sie mir, woraus diese Wolken bestehen.

140508-015

140508-016

140508-017

140508-018

140508-019

Die Farben des Himmels – hier direkt über mir, aber das ist nicht mehr der natürliche Himmel.

140508-021

140508-022

Schatten-Striche.

140508-025

140508-031

Alles sieht unnatürlich aus – das Leben am und unter dem Himmel wird zerstört.

140508-032

140508-034

140508-035

Flug-Apparat mit Strich? Die Assoziationen überschlagen sich – meine rechte Gehirnhälfte ist munterer als die linke.

140508-038

Zurück zum Ernst des Lebens.

140508-040

Das graue Grauen.

140508-041

140508-042

140508-043

140508-044

Man beachte die Farbe zum Horizont hin – das ist Richtung Süden.

140508-045

140508-047

140508-048

Und da kommt mal wieder die kleine mechanische Fliege angebummelt – diese kleinen Biester fliegen ja direkt durch die Strichgrütze, weil sie mit ihren kleinen „Luftschrauben“ nicht so hoch kommen.

140508-051

Warum nur sagen die Luftfahrzeug-Führer nichts?

Sind sie noch zu jung (die mit den drei Strichen) oder sind sie schon zu alt (die mit den vier Strichen)?

Wahrscheinlich haben sie sich alle betrügen lassen – vielleicht hilft ein Blick in die Zukunft?

140508-054

Grüne Wolken, blaue Wolken – was ist eigentlich Wahrheit?

140508-055

(Diese Fotos sind mit der Voreinstellung ‚Dämmerung‘ gemacht – deswegen die falsche Farbe – aber wenigstens mal richtiges Blau.)

140508-056

140508-058

Wirre Bilder am Himmel.

140508-059

Verwirrte Leben unter dem Himmel.

140508-060

Alles ist durcheinander – wie und wo soll ich nur anfangen, Ordnung zu machen?

140508-061

Worauf kommt es eigentlich wirklich an?

140508-062

Das Wichtigste ist unsere Beziehung zum lebendigen Gott, denn nur so werden wir selbst lebendig.

Danach kommt unsere Familie und erst danach kommt alles andere.

Gott segne dich.

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s