Freistil

Unser neues Betriebssystem

Pünktlich zum Start des Sprühlings soll hier unser neues Betriebssystem fertig und eingeführt sein.

160320-001a

Da einige Daten vorab an uns geleckt wurden, konnte ich schon vor dem offiziellen Start diese Bildschirmfotos anfertigen.

Nach dem Start des Systems erscheint der Startbildschirm und der Benutzer hat zwei Möglichkeiten: er kann auf ‚Abbrechen‘ oder auf ‚Weiter‘ klicken.

Die Wahl dürfte nicht schwerfallen …

160320-006a

Und hier ist noch einer der voreingerichteten Hintergründe zu sehen, dieser erscheint, falls ein Benutzer auf ‚Weiter‘ geklickt haben sollte – es ist ein Porträt des Großen Bruders.

160320-004a

Sechs Finger pro Hand und sechs Knöpfe – da haben wir die Zahl des Tieres!

Wie man aus gewöhnlich gut informierten Kreisen hört, dürfen gerne noch Verbesserungsvorschläge eingereicht werden, die allerdings nicht mehr berücksichtigt werden können.

Genossin Robotron hat nämlich gesagt, daß wir es geschafft haben.

Kategorien:Freistil, Graue Membran

Tagged as:

11 replies »

  1. Disarmament, Demobilization and Reintegration (DDR)

    … Disarmament, Demobilization and Reintegration (DDR) is an applied strategy for executing successful peacekeeping operations, and is generally the strategy employed by all UN Peacekeeping Operations. Disarmament entails the physical removal of the means of combat from ex-belligerents (weapons, ammunition, etc.); demobilization entails the disbanding of armed groups; while reintegration describes the process of reintegrating former combatants into civilian society, ensuring against the possibility of a resurgence of armed conflict. …

    http://encyclopedia.thefreedictionary.com/Disarmament%2c+Demobilization+and+Reintegration

  2. Is North Korea expanding its nuclear programme? New structures appear at secretive plant as Kim Jong-Un claims to have carried out more ballistic rocket tests

    … A handout picture made available by North Korean state media shows Kim Jong-Un speaking with officials during a visit to a machinery plant in the industrial city of Hamhung …

    Read more: http://www.dailymail.co.uk/news/article-3507460/Is-North-Korea-expanding-nuclear-programme-New-structures-appear-secretive-plant-Kim-Jong-claims-carried-ballistic-rocket-tests.html

  3. Christoph Hörstel Burg Spreewald 18.03.2016 Kriege, Krisen: Ausweg wird deutlich

    … Das Thema war ernst: sieben Krisenszenarien, vier laufende Kriege in Europas Nachbarschaft, FÜNF mögliche neue weltweit. Ganz schön heftig: Aber die rettenden Kräfte wachsen auch – und vermutlich bringt diese furchterregende Zusammenballung auch eine Chance für einen echten Neubeginn, keinen System-Fake.
    So langsam wird deutlich, wie wir da herauskommen können: mit opferbereiten Unterstützern, auch aus dem „Powerbreaker“-Verbund – und letztendlich: wohlhabenden Großindustriellen, die ihre Unternehmungen nicht den wahnsinnigen Abenteuern des Finanzkartells opfern wollen. …

  4. Berlin gehört auf die „Couch“

    … Die Menschen im Land treibt eine Frage um: Was kann getan werden, um den erkennbaren politischen Irrsinn zu stoppen und eine normale staatliche Politik im Inneren und Äußeren wieder herzustellen? Die Antwort darauf ist schwierig bis unmöglich. …

    … denn ein Krieg gegen Russland wäre für uns alle das Ende. Genau das aber könnte uns blühen, wenn bestimmte Kräfte in Washington reüssieren sollten. Gott bewahre uns vor solchen Freunden. …

    http://de.sputniknews.com/kommentare/20160321/308585982/berlin-couch.html

  5. Kopp Online: Im Gespräch mit dem CDU-Politiker Willy Wimmer

    … „Was ich sehe, gibt mir keine Hoffnung, dem deutschen Volk auch nicht.“

    Unsere Redaktion war zu Besuch bei Willy Wimmer am Niederrhein. 33 Jahre lang war Wimmer für die CDU im Deutschen Bundestag. Sieben Jahre lang bis 1992 war er zuerst verteidigungspolitischer Sprecher der CDU/CSU, dann Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung. „Was ich derzeit sehe, gibt mir keine Hoffnung, dem deutschen Volk auch nicht“, sagt er und beklagt vor allem den Zerfall von Europa. „Man geht systematisch gegen das Europa vor, das nach dem Krieg aufgezogen wurde“, so Wimmer. Die Kanzlerin müsse sich den Wählern dieses Landes endlich erklären, man sei ja nicht in der alten DDR. Wimmer fürchtet, dass es hierzulande zu Unruhen kommen kann, wenn nicht bald eine Wende in der Flüchtlingspolitik eingeleitet wird. …

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.