Freistil

Was soll ich atmen

Wo gibt es Luft zu kaufen?

140505-001

Woher kommt eigentlich der Begriff ‚Strichiater‘?

Das kam so …

Eine besorgte Frau kommt zum Psychiater, weil sie sich Hilfe erhofft.

Frau: „Herr Doktor, ich habe ein Problem mit meinem Mann.“

Psychiater: „Ja, sprechen Sie sich aus, gute Frau.“

Die Frau sagt etwas zurückhaltend: „Nun ja, mein Mann trinkt etwas zu viel Kaffee.“

Psychiater: „Ganz gesund ist das nicht, aber da brauchen Sie sich eigentlich weiter keine Sorgen zu machen.“

Die Frau: „Herr Doktor, da ist aber noch ein Problem.“

Psychiater: „Nur heraus mit den Sorgen!“

Die Frau stammelt: „Wenn mein Mann seinen Kaffee ausgetrunken hat …“

Sie hält inne und kann nicht weitersprechen.

Der Psychiater lächelt sie an und ermutigt sie: „Sagen sie mir die ganze Wahrheit, ich kann ihnen helfen.“

Die Frau sagt: „Wenn mein Mann seinen Kaffee ausgetrunken hat, ißt er auch noch die Tasse auf.“

Der Psychiater lächelt erleichtert und antwortet: „Das kann ich verstehen, die Tasse schmeckt doch am besten.“

140505-002

Strichiater bei der Himmels-Therapie.

140505-003

140505-005

140505-006

140505-008

140505-009

Ich hebe meine Augen auf zum Himmel.

140505-010

140505-011

Woher wird meine Hilfe kommen?

140505-012

Kategorien:Freistil, Sonnenuntergang, SOS

Tagged as: ,

Was sagen Sie dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.