Verrücktes Zeug

Was sollen wir heute machen? Verrückte Sachen!

Wir genießen einen strichfreien Sonnenaufgang, machen einen Besuch auf der Alm der Zukunft und sezieren eine Strichschnuppe.

Zuerst müssen wir allerdings unsere Pflicht tun und diesen Strich melden.

160421-003

Kaum sichtbar zieht der Stricher dahin.

Nun kommt der versprochene, strichfreie Sonnenaufgang.

160421-009

Ups, das war das falsche Bild, jetzt kommt das richtige.

160421-011

Von den beiden Strichschnuppen lassen wir uns jetzt nicht stören, später werden wir uns aber eine fangen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wie sie sehen, sehen sie nichts.

160421-017

Nach dieser kleinen Panne entnehmen wir doch noch eine richtige Strichprobe.

160421-018

Das Licht bringt wieder die schönen Farben zurück.

160421-020

Sollen wir dieses Ding einfangen, um es zu untersuchen?

160421-023

Nein, wir machen erst einen Besuch auf der Alm der Zukunft: dort ist heute schönes Wetter und die Sonne scheint wirklich.

160421-024
Der Blockwart hat noch nicht gemäht.

Dieses Ding fangen wir uns jetzt ein.

Gesagt, getan – ein Mann, ein Wort: zuerst legen wir die Strichschnuppe auf die Arbeitsplatte.

160421-026

Dann entfernen wir den Kopf und betrachten diesen genauer.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Als nächstes kommt der Schwanz dran.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dann fügen wir alles wieder zusammen …

Diese Diashow benötigt JavaScript.

… und treten einen Schritt zurück.

160421-028

Dabei kommt nichts heraus, also stellen wir mal den Fernsehturm schief.

160421-033

Das bringt auch nichts, Strichfrei ist eben langweilig.

160421-034

Außerdem ist es nicht sehr warm heute, dafür ist es aber ziemlich kühl.

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Daniel2 sagt:

    Gedanke zur Zeit, Stichwort „Betreutes Leben“: Waren die 70er und 80er nicht eher die Jahre mit Beratungssendungen im Fernsehen oder entsprechenden Artikeln in Zeitschriften? Dann wurden wir Menschen immer selbstständiger und reifer und konnten alles recht gut alleine. Nun habe ich den Eindruck, dass es wieder anders werden soll …

    – am Bahnsteig werde ich täglich (mehrsprachig) informiert, dass ich auf mein Gepäck aufpassen soll und Rauchen nur in den gekennzeichneten Bereichen gestattet ist
    – in der U-Bahn werde ich täglich angeleitet, dass ich durch möglichst alle Türen zügig einsteigen soll und ins Wageninnere durchgehen soll, damit der Betriebsablauf gewährleistet ist
    – Aufkleber informieren darüber, dass ich keine beschuhten Füße auf die Polster ablegen soll, musikalische Angebote den Nachbarn stören könnten etc.

    und ganz neu:

    – auf einem Tetra-Pack der Firma Gut und Günstig (1L, Vollmilch) werde ich darüber informiert (inkl. Strichzeichnungen), wie die Packung nach Gebrauch möglichst platzsparend zusammengefaltet werden kann

    Mein Fragezeichen: Für wen sind diese ganzen Anleitungen? Doch irgendwie für die, bei denen Verstand und Sinne schon abgestumpft sind und die sich somit sowieso nicht daran orientieren. Die, die diese Infos sehen und hören können, halten sie eigentlich automatisch ein und fühlen sich irgendwie gegängelt …

    Zur allgemeinen Unterhaltung … aus alten Zeiten:

    Das fachgerechte Öffnen einer Milchverpackung / orfarchiv / YT

    1. SheepAlert sagt:

      Wer die 10 Gebote verachtet, muss mit einer Million Regeln und viel mehr eine neue Scheingerechtigkeit herstellen, die lediglich eine andere korrupte Form der Ungerechtigkeit ist, sein wird.

      Der Fürst der Welt kann eben nur die Welt regieren, nicht mehr. Die strichsozialistische Schönwettervereinigung ist auf primitiven Grundlagen errichtet und schon gescheitert. Sie taugen nichts und werden es so zu nichts bringen und an jenem Tag wird das höhere Unwetter über sie hereinbrechen und dem Treiben in ihrem Fürstentümchen jäh ein Ende setzen: der absolute, finale Karriereknick.

      1. look2him sagt:

        Für die Karriereknick-Aspiranten habe ich hier dieses alte Lied aus besseren Tagen vorgesungen. Ich habe mich um klare und deutliche Aussprache bemüht. Noch dürfen Gnadenersuche eingereicht werden.

        https://derhimmeluebermir.com/2017/01/29/liedt-fom-waeren-des-ferderbpten-3/

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s