Bodenhaltung

Im All, irgendwo

Ich befinde mich hier im Müllraum innerhalb der Umweltzone auf dem Pleiteplaneten. Über mir liegt eine dünne Schicht von Berliner Luft, Luft, Luft. Darüber beginnt vermutlich das All. Ich bin also nicht im Nichts, sondern ich habe tatsächlich irgendwo meine Füße auf der Erde, diese jedoch fliegt durch das bereits erwähnte All. Und heute bin ich mal wieder auf der Suche nach Leben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hier steht die Berliner Luft, Luft, Luft irgendwo in der Mitte des Problems.

Die Nächte im All sind lang, da bleibt so einiges auf der Strecke, die Herzensbrecherin, die liebe Kunst, was zum Lesen, was zum Naschen für zwischendurch, ein paar Teile Damenunterwäsche, ein eingerahmtes Foto aus dem Dorf der Zukunft …

Sind das hier Zeichen von Leben, sollte es Leben geben im All?

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich würde sagen, ja, denn wo Müll ist, da müssen auch irgendwo Verbraucher sein und Verbraucher sind ja auch eine Art von Lebensform. Darum glaube ich an Leben im All, denn ich sehe täglich Müll.

Das ist das ewige Spiel des Lebens: Macht euch die Welt, wie sie euch gefällt?

Plötzlich trifft mich eine Erleuchtung wie eine Glühbirne, die irgendwo aus dem All geflogen kommt.

Der Beobachter macht Beobachtungen, der Matrose macht Matratzen und der Müller macht Müll, ja, so war’s.

Kategorien:Bodenhaltung

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.