Es gibt nichts Neues

Sieht der Himmel etwa neu aus? Ich würde sagen: Nein.

Das gleiche graue Grauen versteckt tagein, tagaus die bunte und vielfältige, von oben verordnete Chemotherapie für uns hier ganz unten. Oder sind das alles nur harmlose Beruhigungsmittel für die Terroristen?

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wenn es nun am Himmel nichts Neues gibt, warum sollte es dann hier bei uns etwas Neues geben?

Soll hier die Richtung vorgegeben werden?

151022-0021a

Doch es sind die alten Monster und es ist immer das gleiche Problem und das heißt: S-Ü-N-D-E.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu “Es gibt nichts Neues

  1. Gestern Abend kurz nach 10h. Ich verblüfft, der Himmel über mir war klar. Zuhause von der „Aussichtsplatform“ Ernüchterung: Vor dem hellen Mond frisch gezogene parallele Streifen. Da sind mir durchgehend Wolken fast schon lieber. Und Gruß!

    • Geht mir auch so. Bei grauem Himmel kann man sich auf die wichtigen Dinge konzentrieren. Sonst sah man ja nur noch Striche überall.

      Auch andere Leute haben so ihre Probleme.

      “Du, Barry, über meinem Kanzleramt in Berlin sind sooo laaaaange Striche am Himmel – das ist für uns alle Neuland – was machen wir denn da?” – “Erika, das schaffen WIR!!!”

      twitter.com/konradweber/status/607887390234058752/photo/1

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s