Es kommt die Nacht (3)

Der Tag beginnt mit Grau.

170228-001

Mittags wird es hell.

Es sind keine Striche zu sehen, auch die frechen Strichschnuppe wollen sich heute nicht zeigen.

Es wird uns ein wenig buntes Theater geboten, irritierend irrisierend, das ist aber auch alles.

Dann wird es trübe und schleierhaft.

Und zum Ende des Tages wird es wieder ganz grau.

170228-082

Am Abend gibt es dann doch noch Strich-Alarm. Man kann sich nur wundern, wer oder was da oben lautlos und in niedriger Höhe durch die Dämmerung röhrt. Die grünen Bilder sind Infrarot-Aufnahmen. Hoffentlich sind das nicht schon die Leute, die in der Antarktis vermißt werden.

Gehe nicht in diese Nacht, aus der keiner mehr erwacht.

2 Kommentare zu “Es kommt die Nacht (3)

  1. Nachts ist es besonders perfide, da kaum Beobachter. Allerdings sieht man nicht selten bei Mondschein auch die Stricher und ihre Hinterlassenschaften. Und Gruß!

    • Ich habe nachträglich noch einige Bilder eingefügt, man kann sehen, daß es hier in Berlin den ganzen Tag über Strichfrei-Wetter gab, nur abends dann ist da auf einmal dieses Gespenst im Halbdunkel. Herzliche Grüße!

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s