15. März 2017

TAG ELF (11) NACH DER TOTALBESTRICHUNG (TB)

Die Striche sind wieder da. Wir bekommen also vielleicht wieder Strichwetter über Schland oder – wie es neuerdings heißt – Strichwetter über Schlandkandastan geliefert. Manche nennen es auch Willkommenswetter. Über einhundert Jahre strichozialistische Revolution sind zu viel für ein Volk und für den Einzelnen nicht mehr zu ertragen.

Der Sonnenaufgang wurde von mir multifarblich bereichert, bei jedem zweiten Bild handelt es sich um einen Serviervorschlag – nur so zur Info.

Nun kommt der Ernst des Lebens.

Striche, zeigt her eure Pracht …

Zuerst zeige ich den Schweizer Käse … äh die Schweizer Striche.

Nun zeige ich den Berliner Käse … äh die Berliner Striche.

Gegen 10:00 Uhr MEZ ist von den Strichen nicht mehr viel zu sehen, aber hier und da kriecht noch einer herum in dieser vorsprühlingshaften Strichosphäre, die auch gerne „sehr milde Luft“ genannt wird.

Die Striche verschwinden so lautlos, wie sie gekommen sind.

Wir fürchten uns schon vor der Zeitumstellung.

Hier kommt der Untergang.

Leute, das war es.

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s