Strich-Tod (6)

am
Tag Eins nach der TB vom 30. September 2017

Bevor sich das tägliche Grauen entfaltet, prangt der Himmel noch einmal kurz in seinen einfältigen Bereicherungsfalschfarben.

Ein tollkühner Stricher sticht in die Strichsee.

Bald kommt der Winter, dann gibts wieder Strichnee.

Auch heute treffe ich auf Opfer, die einfach so herumliegen.

Ich versuche, so leise wie möglich ein paar Bezahlzettel zu ziehen.

Das große Aussterben hat längst begonnen.


TB = Totalbestrichung

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. 171018 sagt:

    Eisenstadt: Fachkraft legt sich mit Holzstück auf vielbefahrene Straße

    http://www.pi-news.net/eisenstadt-fachkraft-legt-sich-auf-vielbefahrene-strasse/

  2. Daniel2 sagt:

    1.10.17 – Hier entfaltete sich ein ganz friedlicher Tag mit Sonne, ohne Wolken und ohne Flugverkehr der besonderen Art. Ein glücklicher Moment, der mich dankbar sein lässt.

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s