Kategorie: Hitze

Mit Herz und Verstand (2)

Der Sommer kommt mit einem großen Knall, so sagt mir um 6 Uhr das Schlagerradio, also schauen wir mal … Ja, liebe Vögel, vielleicht hat die Sonne verschlafen, wer weiß es? Aufkommende Bestrichung, die Luft beißt. Ich habe noch die kleine Werbekarte in der Tasche: „Mach Berlin groß“. […]

Hitzefrei

Der öffentliche Raum unterliegt nun endlich, endlich strengster Zensur, man darf nichts mehr sehen und nichts mehr hören. Zu sagen braucht man auch nichts mehr. Wer hat Ohren? Schauen wir uns den seltsamen Himmel an und nehmen uns Hitzefrei. Diese Strichschnuppe muss heute als Schlußstrich genügen. Zum Ende […]

Leben und leben lassen (3)

Ich kenne hier eine sehr einflußreiche Persönlichkeit, die allezeit nach dem Motto „Leben und leben lassen“ handelt. Diese Persönlichkeit ist sehr hochgestellt und sie ist weiblich, sie ist so etwas ähnliches wie unsere Chefin. Sie herrscht nicht ganz allein über unsere Rot-Rot-Grünanlage, aber sie ist in vielen Bereichen […]

Hochdruck in der Lügensphäre (2)

Heute dürfen wir wieder einen der berühmten Berliner Sonnenaufgänge in der legendären Berliner Luft, Luft, Luft erleben. Dieser Anblick des Himmels gehört neben der bedingungslosen Grundversorgung mit Müll zu den traumparadiesischen Zuständen, die unsere Rot-Rot-Grünanlage über die ehemaligen Grenzen und Mauern hinaus berühmt gemacht haben. Es kann nicht […]

1. Juni 2018

Auf der Suche nach einem Veranstaltungsort ohne Platz merken die Leute nicht, was sich um sie herum zusammenbraut. Ihre vermeintliche moralische Überlegenheit führt zum blinden Wahn, der Stolz endet in Elend und Zerstörung. Krieg könnte man als eine Veranstaltung bezeichnen, die von Rassismus, Sexismus, Homo-Transphobie und jedem erdenklichen […]

Meschuggener Schlamassel (2)

Der Himmel über mir. Der Himmel über dir. Der Himmel über uns. Mein Himmel, dein Himmel, der Himmel ist für uns alle da … Sonne, nun mach mal, zeig uns, was du kannst. Hier startet ein Hubschrauber der deutschen Marine (Westland Sea King, 89+51) in Berlin-Tegel (TXL), das […]

Links, zwo, drei, vier (2)

Die Sonne beginnt ihr Tagewerk: sie regiert das Klima. Der Koffer bleibt noch in Berlin. Um 12:32 Uhr und 13:58  Uhr vermesse ich die Farben des Himmels in alle fünf Himmelsrichtungen: nach vorn, nach rechts, zurück, nach links, nach oben. Dann kommt ein kleines Gewitterchen, auch das gibt […]

Leben und leben lassen (2)

Sie redet nicht, sondern sie geht auf. Die Sonne tut etwas. Die Stricher tun auch etwas: sie strichieren bei jedem Wetter. Es gibt nichts Neues: Krieg braucht Schutzräume. Aufbauen lassen, niederreißen lassen: für’s Kartell geben wir alles. In der Rot-Rot-Grünanlage ist es überall grün, außer hinter den Ohren […]

Leben und leben lassen

Was ist aus den lockeren Sprüchen geworden? Schöne Worte und nichts dahinter? Angesichts der Wirklichkeit sollten mindestens zwei Fragen gestellt werden dürfen. Erstens: Wer lebt hier? Zweitens: Wer läßt hier wen leben? Die Antworten auf diese Fragen könnten von entscheidender Bedeutung für dein Leben werden. Erwachsene sollten irgendwann […]

Auf Abwegen im Müllraum (4)

Der Traum vom großen Glück. Der Traum vom Leben. Der Traum vom Chaos in der geschützten Grünanlage. Der Traum vom schönen Wetter. Der Traum vom Wasser. Der Traum vom Altwerden. Der Traum vom Fortschritt. Der Traum vom Riss in den Brettern, die den Himmel bedeuten sollen. Der Traum […]

Große Stadt kurz vor dem Sturm (6)

Sonnenaufgang im Traumparadies, jeder Tag ist ein Geschenk. Strichlose Strichosphäre über dem Leichenmuseum. Wozu in die Ferne schweifen, sieh, das Gute liegt so nah. Ich vermesse den Himmel in alle fünf Himmelsrichtungen: vorwärts, rechts, rückwärts, links und oben. Ich stehe im Mittelpunkt, mir geht es um mich, um […]

Sonnenschutz

Der Mensch macht Müll und verschmutzt die Welt, das Ergebnis nennt er dann Umwelt. Um-Welt bedeutet umgekommene Welt. Wenn die Umwelt fertig ist, beginnt der Mensch mit dem Umweltschutz. Der Umweltschutz teilt sich in verschiedene Fachgebiete, dazu gehört auch die Mülltrennung und der Sonnenschutz. Als Beispiel für getrennten […]

Spaßbremse (2)

Schlecht geschlafen, schlecht geträumt und aufwachen kannst du auch nicht richtig. Gefangen von unsichtbaren Kräften, getrieben von einer fremden Macht. Das Leben rinnt dir durch die Finger, du kriegst nichts zu fassen, alles geht schief. Der Vogel hat genug von diesem verstrichenen Land, er fliegt davon. Flieg mit […]

21. Juni 2017

Heute ist Sommersonnenwende und wir befinden uns nun auch ganz offiziell auf dem absteigenden Ast. Die wirkliche Wende liegt aber noch vor uns. Der Tag beginnt mit einem leicht verstrichenen Sonnenaufgang, der Strichfrei erwarten läßt – oder auch nicht, mal sehen. Was sieht der Vogel, sieht er mehr […]

20. Juni 2017

Ich warte auf den Aufgang der Sonne, in der Zwischenzeit schaue ich mir die Striche an. Da kommt die Sonne hervor. Das moderne Strichwetter beginnt. Der Himmel wird zur Bühne für eine Horrorvorstellung gemacht, bald wird der scheinbare Hauptdarsteller auftreten. Wie wird man ihn empfangen? In atemberaubender Schnelligkeit […]

18. Juni 2017

Sonnenaufgang planmäßig durchgeführt. Aussichtsturm am Ostpol auf 89 Grad zum Boden ausgerichtet. Alle Agenten im Einsatz, Krankenstand Nullkommanullnull. Am Morgenhimmel Staub gewischt. Sprühdose zum Nachfüllen geschickt. Horizont überprüft. Temperatur von Zentralstern Eins nachgemessen – Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Bestrichung gemeldet. Mittagspause gemacht. Trotz Hitzefrei noch einige […]

30. Mai 2017

Ich bin mitten in der heißen Phase eines fremden Projektes, das einfach ohne mich zu fragen über meinen Kopf hinweg durchgezogen wird: Wetterkrieg. Der Morgen Der Vormittag Der Mittag Der Nachmittag Der Abend

28. Mai 2017

Morgens ist der Himmel sauber, er trägt seine beste, traditionelle Sonntags-Kleidung. Ein paar winzige Schmutz-Strichlein fallen noch nicht weiter auf. Ganz schwach wird am Horizont Bestrichung sichtbar, aus den Strichen entstehen nach und nach Wolkenersatzobjekte. Und plötzlich bin ich mittendrin im kondensierten Wahnsinn, der Blütenstaub von den Bäumen […]

Eine kleine Spielerei

Was aussieht wie schönes Wetter mit Sonnenschein, ist in Wirklichkeit bloß noch eine bestrichene Wetterkatastrophe in „Naturtrüb“. Oben siehst du den originalen Himmel und unten den Himmel aus meiner privaten Sicht. Weitere Bilder des Tages hier —> 22. Mai 2017

22. Mai 2017

Die allgegenwärtige Bestrichung gehört offensichtlich zur Neuen Klima-Ordnung (NKO) dazu. Ist das noch ein richtiger Himmel? In Richtung Sonne sieht man deutlich die dicke Luft in der Strichosphäre. Ich sehe drei Stricher auf einmal, da muß irgendwo ein Nest sein.

19. Mai 2017

Strichfrei bedeutet weiter nichts, als daß man die Striche kaum sieht, jetzt ist es amtlich. Schon beim Start der Sprühdosen sieht man die Striche. Am Horizont hängen seltsame Wolkenersatzobjekte. Die Strichlein kriechen fein fleißig da oben herum, mal hier, mal da, mal dort. Das soll also das Strichfrei-Wetter […]

1. April 2017 (2)

Der Nachmittag dieses verstrichenen Tages wird von den Riesenstrichen beherrscht. 13:34 Uhr bis 14:44 Uhr MESZ 15:00 Uhr bis 15:48 Uhr MESZ Das ist der Sprühling, wie man ihn nun seit vielen Jahren kennt. Giftiger gehts bald nicht mehr. Dies soll das Willkommenswetter sein? 16:20 Uhr bis 17:38 […]

Hinterm Horizont geht’s weiter

Ein neuer Tag … Wohin werden uns diese heißen Spuren führen? Kann das nie zu Ende sein? Die aufziehenden Wolken am Horizont wollten wir nicht sehen – bis es dunkel wurde und die Nacht kam. Dann war’s passiert, wir hatten’s nicht kapiert, es ging alles viel zu schnell. […]

Heiße Striche (4)

Die gestrige eintägige Hitzewelle wird von den zuständigen Organen noch bis in die Mittagsstunden fortgesetzt, im Norden steht aber schon wieder kalte Luft bereit. Bis zum Eintreffen der Front wird noch Strichi-Strichi gemacht. Die Taube tut so, als ob sie mich nicht kennen würde. Die Strichosphäre wartet mit […]

Farben des Himmels (6)

Es ist zu heiß, die Vögel schweigen. Wie wäre es mit diesem Himmel, etwas Grün gehört doch heute überall hinein? 12:00 Uhr MESZ 15:00 Uhr MESZ 17:00 Uhr MESZ 20:00 Uhr MESZ 21:00 Uhr MESZ Das da drüben wäre auch ein guter Platz für eine Strichwarte.

Hitze

Hallo, hier Hitze. Ein einziger Strich, mehr geht heute nicht oder darf nicht … Elster hält Ausschau nach dem Ausgang, wundern tut sie sich über nichts mehr.

Die Würfel sind gefallen

Innerhalb einer Stunde wird alles verwüstet sein. Es ist nicht Gott, der hier würfelt. Alles hat seine Folgerichtigkeit gemäß dem vergessenen moralischen Gesetz des Schöpfers. Es gibt keine Guten und Bösen, es gibt nur Böse und ich bin einer von ihnen gewesen. Wenn du jetzt noch vom ausfahrenden […]

Heiße Striche (2)

Vormittags war es dunkel und grau, ein kleines Weilchen regnete es sehr stark, die Wassermassen fielen einfach herunter, es gab keinen Wind. Gut beraten ist derjenige, der sich von diesem Regen fernhält, gehe niemals ohne Schirm … Zum Nachmittag öffnete sich die graue Decke und ein schmutziger Himmel […]

30. Mai 2016

Schaut auf zum Himmel. Je näher wir dem Termin kommen, umso mehr gibt es dort oben zu sehen. Matte Haufenwolken an einem schmutzigen Himmel. Schon vormittags will es gewittern. Bald werden wir auch die bis jetzt unbekannten Flug-Apparate zu sehen bekommen. Wenn man genauer hinschaut, sieht man die […]