4. März 2017

TOTALBESTRICHUNG

Der Tag beginnt grau, doch bald zeigen sich die ersten Striche. Der Vorsprühling beginnt, heute erhebt sich das Strichwetter zu neuen Höhen.

07:14 Uhr bis 07:41 Uhr MEZ

Der Vogel sieht mehr als wir, er denkt sich seinen Teil.

170304-021-1

07:42 Uhr bis 8:52 Uhr MEZ

Die Bilder erinnern mich an das Wirken der Schatten-Strichierung.

09:07 Uhr bis 10:06 Uhr MEZ

Jetzt beginnen die internationalen Strich-Festspiele.

10:16 Uhr bis 11:19 Uhr MEZ

Was macht die Strichierung? Na, die strichiert …

11:28 Uhr bis 12:10 MEZ

Das ist der Himmel über unserem Traumparadies. Heute erscheint wieder ein Zeichen.

Zur Mittagspause wird die Sirene ausgelöst und die automatische Überwachung scharfgeschaltet.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

12:17 Uhr bis 13:01 Uhr MEZ

Es liegt etwas in der Luft, der Himmel spricht davon.

13:07 Uhr bis 13:34 Uhr MEZ

14:14 Uhr bis 14:36 Uhr MEZ

Es wird gedimmt und dicht gemacht. Die heutige Strichostrophe wird vom Deutschen Strich-Dienst als „sehr milde Luft“ bezeichnet. Für morgen wird „wechselnde bis starke Bewölkung“ vorhergesagt. Ich würde diese Himmelsereignisse eher als „starke Bestrichung“ bezeichnen. Na ja, dürfen sie vielleicht nicht so sagen, sehen tun sie es ganz bestimmt auch. Es wird Zeit, daß wir anfangen, Fraktur zu reden.

14:51 Uhr bis 15:59 Uhr MEZ

16:00 Uhr bis zum Schluß-Strich oder bis zum Untergang

Schwarzer Strich und schwarze Schwaden – ist das die Strich-Asche, aus der der Phönix auferstehen soll?