1. April 2017 (2)

Der Nachmittag dieses verstrichenen Tages wird von den Riesenstrichen beherrscht.

13:34 Uhr bis 14:44 Uhr MESZ

15:00 Uhr bis 15:48 Uhr MESZ

Das ist der Sprühling, wie man ihn nun seit vielen Jahren kennt. Giftiger gehts bald nicht mehr. Dies soll das Willkommenswetter sein?

16:20 Uhr bis 17:38 Uhr MESZ

Warum kommt mir immer das Wort „Luftwaffenhelfer“ in den Sinn, wenn ich solche Serviervorschläge sehe?

18:18 Uhr bis 19:23 Uhr MESZ

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Christian sagt:

    Hallo hier mein Beitrag dazu das ganze geht doch schon seit circa zehn Jahren früher war der Himmel klar und blau heute ist der Himmel eingetrübt und nicht mehr klar und blau an manchen Tagen es wird doch bewusst gesprüht um die Erd Erwärmung zu minimieren. In den USA wird doch dieses seit circa 20 Jahren schon fabriziert und bei uns seit ca 10 Jahren in Europa was ich dazu sage ist folgendes das bei der Sprühaktion Aluminium versprüht wird. Und das zu Demenz führt immer mehr Leute werden Demenzkrankund das immer früher. Wenn man das genau beobachtet mit dem Kondensstreifen dann kann man erkennen dass ein normales Passagierflugzeug der Kondensstreifen etwas Abstand zum Flugzeug hat und bei einer Sprühaktion ist kein Abstand das wird direkt über das Triebwerk versprüht.

    Und dann gibt es ja so Apps wo man Flugzeuge verfolgen und sehen kann und komischerweise diese Flugzeuge wo sprühen werden dort nicht aufgeführt. Die normalen Passagierflugzeuge kann man die Flugnummer erkennen über die m und den T Flughafen und Abflug sehen.

    Gruß Christian

  2. M. Quenelle sagt:

    Ganz langsam fällt doch ein Dominostein nach dem anderen. Jetzt sogar so, dass jeder es nachlesen kann, wenn er den Wetterbericht aufruft. Forscher weisen Chemtrails nach: http://www.wetteronline.de/wetternews/2017-04-01-aa
    Und Gruß!

    1. M. Quenelle sagt:

      Richtigstellung, war ein schlechter Aprilscherz: Dihydrogenmonoxid soll andere Bezeichnung für H2O sein.

      1. look2him sagt:

        Es gibt ein Sprichwort, eine Volksweisheit: Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Das Wetteronline-Personal aus der Bodenhaltung verhöhnt uns.

        Die Leute von Wetteronline haben sich mit diesem widerlichen Scherz das nächste Eigentor geschossen. Sie nennen sich Meteorologen, aber sie sprechen nicht wahrhaftig über die „atmosphärischen Himmelserscheinungen“. Irgendwann kommt das alles ans Licht.

        Ich hatte früher einmal ein Witzbuch aus der Hitlerzeit mit abscheulichen Witzen drin. Ich habe es weggeworfen, einiges daraus habe ich leider immer noch im Gedächtnis. Doch das hilft mir, diesen Geisteszustand zu identifizieren, wenn er sich heute zeigt. Ich erkenne diesen Nazi-Geist auch in diesem Späßchen über Chemtrails wieder.

        Danke für den Hinweis! Salut!

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s