Heidi und ihre Strichtella

Heute hat mich unterwegs die Heidi erwischt.

Ihre Heimat sind die Berge, dafür interessiert sie sich.

Und ihre Lieblingsfarbe ist Blau – ein Blau wie der Himmel.

Die Heidi schaut (zumindest körperlich) gesund aus, die Berge stehen noch, aber der Himmel spricht irgendwie anders.

170118-010a
Heidi und ihre Strichtella

Die Heidi kennt jeder, die Heidi lächelt, alle mögen die Heidi und die Heidi mag den Himmel.

Also ist der Himmel blau und das ist schön.

Nun schau mal nicht auf das süße Heidi, sieh dir mal den Himmel genauer an.

170118-013
Klick mich mal an …

Wird uns hier ein blauer Himmel gezeigt?

170118-016-3

Nein, das ist ein geschändeter Himmel, er ist voller Striche.

Da sind allerlei Sachen in unserer Luft, die dort nicht hineingehören und die ungesund sind.

Unser Himmel ist nicht mehr echt, er ist gemixt und gefälscht.

Die Heidi wird mißbraucht und dafür benutzt, uns das Traumparadies schmackhaft zu machen.

Wir werden nach Strich und Faden belogen und betrogen, daß einem fast die Düse geht!

Der Himmel ist nicht blau und die Strichtella ist nicht begehrenswert.

Dieser industriell hergestellte braune Aufstrich im Glas mit buntem Schild und Plastikdeckel ist für unsere Ernährung nicht nötig. Auf Deutsch gesagt: wir brauchen das Zeug nicht.

Unser von Gott geschaffenes Leben kann nur mit natürlich gewachsener, lebendiger Nahrung erhalten werden. Alles andere macht uns früher oder später krank.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und zum Schluß zeige ich dir noch den Herrn der Striche, man nennt ihn auch den Herrn der Fliegen und den Vater der Lüge.

Er ist auch der Kopf des Informations-Kontroll-Systems (IKS).

Der Herr der Striche
Der Herr der Striche

Jetzt hast du die Nase gestrichen voll und dir vergeht endlich der Appetit auf solche Brot-und-Spiele-Sachen – Gott sein Dank!


Übrigens, es gibt wirklich nichts Neues: am 20. November 2016 gab es zum Frühstück bei Strichany’s eine reiche Auswahl an Strichelade, Strichfitüre, Strichtella und allerlei anderem Aufstrich, igittigittigitt!

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. 170118 sagt:

    Poster

    … Kennst du schon all unsere Poster? Wer du auch bist und was du auch magst: nutella hat für jede Persönlichkeit das passende Etikett für‘s Glas! …

    https://www.dein-nutella.de/event

    – – –

    How to Breathe Free in Chemtrail world…

    … Chemtrails are composed of metals. The evidence on this is quite clear. Chemtrails include light metals including Aluminum which is known to cause brain problems for humans. Further aluminium as micro particulates is causing vast problems for the ecosystems of the planet under the spraying.

    You are part of one of those ecosystems. Chemtrails are damaging your health now. …

    http://halfpasthuman.com/chemies.html

    – – –

    Black Goo, AI & Mind Control- The CSS 1/15 Broer and Hodges

    … The claim centers around the notion of a substance, for lack of a better term we will call “black goo”. According to the anecdote, the “black goo”, if it invades the body, it can produce thoughts of self-destruction and violence among many other negative psychological effects.

    The black goo is ostensibly controlled by artificial intelligence, which is designed to create the negative effects. The Gulf Oil Spill used the highly toxic Corexit to bury the substance in the water column. During the spill, the government took extraordinary security precautions to make sure that samples of the black goo did not escape the region. This is supposedly why the application of Corexit was only administered by the military. …

    http://www.thecommonsenseshow.com/2017/01/17/black-goo-ai-mind-control-the-css-115-broer-and-hodges/

    – – –

    Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen

    … Über Black Goo, amerikanisch Grey Goo oder auf deutsch: intelligentes Öl, gibt es offiziell nur wenig Informationen. Es handelt sich dabei um ein abiotisches Mineralöl aus der oberen Erdkruste, das eine große Menge m-state-Gold (monoatomares Gold) und -Iridium enthält. Bekannte Vorkommen liegen auf der Thule-Insel auf den Südlichen Falklandinseln und unter dem Golf von Mexiko. Zusätzlich existiert ein schwarzer Ölschiefer, der Black Goo enthält, das nach geologischer Zuordnung bei tektonischen Ereignissen im Lias Epsilon freigesetzt worden ist. Dort scheint es zu Brüchen in der Erdkruste gekommen zu sein, die einen Austritt des Öls ermöglicht haben. …

    http://www.extremnews.com/berichte/wissenschaft/109414f143ec6ca

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s