Hitze

Die Würfel sind gefallen

Innerhalb einer Stunde wird alles verwüstet sein.

160602-001

Es ist nicht Gott, der hier würfelt.

160602-002

Alles hat seine Folgerichtigkeit gemäß dem vergessenen moralischen Gesetz des Schöpfers.

160602-003

Es gibt keine Guten und Bösen, es gibt nur Böse und ich bin einer von ihnen gewesen.

160602-004

Wenn du jetzt noch vom ausfahrenden Zug abspringen willst, dann eile.

160602-005

Schau auf zum Himmel und dann schau hinein in Gottes Wort, die Bibel.

Dieser Tag kommt, möchtest du da etwa hineinstolpern?

Offenbarung 18, 8

Offenbarung 18, 8

160602-012a

160602-014a

Nutze die wenige verbleibende Zeit scheinbarer Ruhe, um das Wichtigste nun zuerst zu erledigen.

160602-036

Das Leben geht weiter – für alle von uns – so oder so – aber wo?

160602-037

Wie der Baum fällt, so bleibt er liegen.

160602-064

So sieht der Himmel kurz vor dem Krieg aus.

160602-065

Ahnungslos und unvorbereitet gehen wir der kommenden Erschütterung entgegen.

160602-067

Wie werden wir reagieren, wenn die Wirklichkeit uns einholt?

6 replies »

  1. Torsten Kleditztsch: “Hetzjagden haben wir hier nicht beobachtet”

    … Je mehr Details bekannt werden, um so verstörter bleibt der Bürger zurück: Mit 25 Messerstichen auf einen Menschen einzustechen – wie viel Hass auf Ungläubige muss man haben, um so eine Tat auszuführen?

    Die linksgrüne Lückenpresse schreibt von einer „Messerstecherei“. Dabei trug der mit 25 Stichen ermordete Daniel Hilbig kein Messer bei sich, auch nicht die beiden Verletzten.

    Gerade weil es sich um ein Opfer mit kubanischen Wurzeln handelt, beweist, dass nicht rassistische Motive den Ausschlag gaben, sondern eine muslimische Gewaltkultur. Ostdeutsche erkennen das und können es auseinanderhalten. …

    https://vera-lengsfeld.de/2018/08/29/nun-sind-sie-halt-tot-ich-wuesste-nicht-was-ich-anders-machen-sollte/

  2. Londons Finanzmacht und der „Brexit“: Inszenierte Täuschung vor dem Crash?

    … Der Brexit ist ein idealer Sündenbock für die Wirtschafts- und Finanzeliten. Egal ob in naher Zukunft schlechte Bilanzen, Pleiten, Massenentlassungen oder Crashs kommen, den „dummen Briten“ kann man jetzt bequem die Schuld geben. Und wer weiß schon, dass die finanzmächtige „City of London“ gar nicht zu Großbritannien gehört … …

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/brexit-die-briten-sind-schuld-wenn-die-finanzwelt-crasht-oder-a1339595.html

    – – –

    TRUNEWS 06/27/16 Robert Jeffress | Globalist Revolution

    … Do the power hungry elite feel no shame? Today on TRUNEWS, Rick Wiles will detail how the globalist plan to double-cross the peasantry of Britain, and form a European Super State. …

    Read more at http://www.trunews.com/trunews-062716-robert-jeffress-globalist-revolution/

  3. Viele Menschen suchen auf Abwegen unbemerkt den eigenen Untergang, weil sie losgelöst von GOTT dem HERRN aller Herrn lieber den eigenen Weg gehen. Zunächst scheint das ganz gut zu gehen, bis das Wasser zum Hals steht und Kontrollverlust einsetzt. Dann ruft der HERR immer noch zur Umkehr, während die Welt längst ein Urteil fällt.

  4. Weiß grad nicht, ob sich gleich nach der Kommentarabsendung unteres Bild von der Seite darstellen wird, sonst gerne mal über den Link dorthin gehen und oben links auf Zoom 100% gehen. Dann kann man wunderbar wandeln in dem Bild und „es lebt“ ein Stück weit.

    Ich möchte gerne hinweisen auf das Loch im Zaun und die zwei Brücken dort …

    Dieses alte Bild ist so spannend; wenn ich an der Stelle auf den linken Weg schaue und es mit der heutigen Zeit verbinde, merke ich, wie zeitlos das Bild ist. Es könnte sprechen: „Die Party ist nun aus, andere Zeiten kündigen sich an!“.

    Und was bietet die Welt auf der linken Seite ab dort, schaut selber … wieder Parallelen zur heutigen Zeit? … Stattdessen das Loch im Zaun … da drüben sind Menschen, die haben noch Worte und hören gebannt zu, wo auf der anderen Seite schon die Beliebigkeit regiert … und gehst Du über die obere Brücke, kommt Dir sogar wer entgegen – und nimmt Dich in Empfang …

    http://www.luziusschneider.ch/php/bsweg/deutsch/bswegd.php

    Frag den Mann an der Brücke oder die anderen dort, er wird antworten, so gut er kann. Wenn ich das sein darf, antworte gerne auf meinen Kommentar. Du darfst Dich aber auch garantiert an „look2him“ oder den gelegentlich hier kommentierenden „sheepalert“ wenden.

    Des Menschen Sohn ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, das verloren ist. Lukas 19,10

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.