Kunde Kompromiss

Der Kontrast wird verstärkt.

160708-001

Die Gegensätze werden zugespitzt.

160708-001a

Die tägliche NATO(d)-Ahnung unter der Herrschaft des Willkommenswetters läßt uns nun immer klarer das BRDigungs-Klima erkennen, denn das stinkt zum Himmel.

160708-002a

Diese Zeit fordert eine Entscheidung von uns.

Wer ist sich seiner Wünsche gewiß?

Wo dein Schatz ist, da wird dein Herz sein.

160708

Warum sollte man Betrügern alles unbesehen abkaufen, den Mördern vertrauen und den Lügnern blindlings gehorchen?

Wer gibt dem Zerstörer die Herrschaft über unser Leben?

160708a

Waldemar Dege - Kunde Kompromiss - 1968
Waldemar Dege – Kunde Kompromiss – 1968

Ein bißchen von allem – nicht heiß und nicht kalt – wischi-waschi-strichi-strichi – mal hier und mal dort – komm ich heut nicht, komm ich morgen – das wird schon …

Wir schaffen das: immer wieder lassen wir uns einlullen.

Aus Mangel an Erkenntnis geht mein Volk zugrunde.

Wo bleibt ein Mose, wo bleibt ein Elia?

Die Bibel - 1. Könige 18, 21
Die Bibel – 1. Könige 18, 21

Und wenn sie beide kommen, werden die Völker wieder nichts antworten – weil sie nichts mehr zu sagen haben.

Den Entschluß zur Umkehr muss jeder von uns ganz allein für sich treffen.

160708-045a

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s