Bodenhaltung

Stadt ohne Grenzen

Nichts ist unmöglich in der Stadt ohne Grenzen.

Alles geht, manche fahren und viel bleibt liegen.

In der Stadt ohne Grenzen werden immer mehr Ecken und Plätze nach dem Geschmack des Personals umgestaltet, ohne dass die Obrigkeit noch viel dazwischenreden würde. Macht es euch gemütlich, macht Berlin zu eurer Heimat, ihr dürft!

Im Denken ohne Grenzen geht der Sinn verloren: man erfreut sich des Wahnsinns! Schliesslich geht es ja um mir, um meins und um mich: da darf es ruhig etwas mehr sein. Kann denn Liebe Sünde sein?

Lasst es euch gesagt sein: vor eurer Zeit gab es noch Grenzen und die Machtfrage wurde auch noch hin und wieder gestellt.

In der heutigen Stadt ohne Grenzen wird immer mehr und immer höher gebaut. Wohnraum sei unbezahlbar, so wird hier gesagt. Allerdings wohnen die meisten Leute irgendwo. Was soll das also bedeuten? Nichts ist unmöglich?

Man muss nur stärker drücken, dann kommt der letzte Rest Zahnpasta auch noch heraus.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Oben springt gerade der Funke über, wird der Wahnsinn jetzt gezündet?

Ich werfe einen Blick nach unten: da ist noch viel, viel Platz für noch mehr grenzenlose Selbstverwirklichung. Einkaufswagen lernen fliegen, an anderen Stellen wird mit Mietfahrrädern geübt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dieser Wohnraum ist kostenlos, in der Stadt ohne Grenzen ist nichts mehr unmöglich. Das Ordnungsamt könnte hier die Note Eins vergeben, es ist alles ordentlich aufgeräumt.

Die ins Extreme gesteigerte bunte Vielfalt wird zur brutalen Eintönigkeit.

Noch mehr davon? Nichts ist unmöglich!

Wer nicht dankend ablehnt, dem wird gegeben.

Kategorien:Bodenhaltung, Krieg, Zeichen

4 replies »

  1. Österreichischer General: 80.000 Migranten am Weg nach West- und Mitteleuropa – Polizei übt Grenzsperre

    … General Franz Lang, Direktor des Bundeskriminalamtes in Österreich liefert nach einem Hintergrundgespräch von einer Sicherheitskonferenz der Balkanländer und Österreichs am Donnerstag neueste Informationen zur Flüchtlingssituation: „Insgesamt wollen derzeit etwa 80.000 Menschen über diese Route nach West- und Mitteleuropa.“

    In Albanien, wird Lang in der „Kronen-Zeitung“ zitiert, sei „die Lage kritisch“, multinationale Schlepperbanden sorgen für einen Anstieg der Migration um bis zu 110 Prozent. Ebenso dramatisch sei die Situation in Bosnien.

    „Auf dieser ‚Moscheen-Route‘ sehen die Polizeikräfte vor allem männliche junge Einzelgänger, viele davon gelten als ,Terrorist-Fighter’“, berichtet General Lang. Aber erst jetzt werde ein deutlich besserer Grenzschutz in den Balkanländern mit der Unterstützung Österreichs aufgebaut. Die derzeitige Lage lasse aber noch zu wünschen übrig. …

    https://www.epochtimes.de/politik/europa/oesterreichischer-general-80-000-migranten-am-weg-nach-west-und-mitteleuropa-polizei-uebt-grenzsperre-a2462718.html

  2. Verrohtes Land

    … Merkeldeutschland 2018 präsentiert sich als verrohtes Land. Ein Land, in dem Richtigmeiner sich ermächtigt fühlen, physischen Ekel vor der Gegenwart von Menschen mit abweichender Meinung zu empfinden und diesen öffentlich zu zelebrieren. Der totalitäre Ungeist ist nicht tot, er kann jederzeit wieder um die Ecke schauen. Aktuell besonders gern im grünen Gewand. …

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2018/verrohtes-land/

  3. Kurzfassung für Eilige in Bildern: Warum Macrons Umverteilung nichts bringt und unfair ist

    … Heute ist der selbst ernannte und als solcher von den Medien gefeierte Retter Europas zu Besuch bei der Dame, die das deutsche Steuergeld dafür mobilisieren soll. Grund genug, mal einfach zusammenzufassen, warum es nicht funktioniert (nicht funktionieren kann) und am Ende nur den Niedergang Deutschlands und Europas befeuert. Alles in Form von Bildern! …

    https://think-beyondtheobvious.com/kurzfassung-fuer-eilige-in-bildern-warum-macrons-umverteilung-nichts-bringt-und-unfair-ist/

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.