Kategorie: Graue Membran

Strich-Tod

Wenn nur alle Menschen stehen bleiben könnten und sich einfach die Striche betrachten und zusehen würden, wie der Himmel geschändet und unser Lebensraum vergiftet wird – ja, dann würde die verfluchte Maschinerie vielleicht zu einem Halt kommen. Aber es ist so wie Solschenizyn sagte, wir verdienen es nicht anders, […]

Strich-Schmierseife

Man hat einfach keine Zeit mehr, die fünfzig oder hundert Jahre Technologie-Vorsprung der Luzis aufzuholen – auch deshalb gibt es in der Bibel diese Warnung vor den lügenden Kräften, Zeichen und Wundern. Man sollte also schon seine Hausaufgaben machen und selbst über die Dinge dieser Welt nachdenken und […]

Die Neue Himmels-Ordnung (NHO)

Heute ist wieder einer dieser „Es-ist-schönes-Wetter-die-Sonne-scheint“-Tage. Obwohl es am Horizont schon wieder leicht strichig aussieht, oder? Wolken-Kanten … Plötzlich wird Strich-Alarm gegeben. Ahnungslos und unvorbereitet stolpere ich zur Strich-Warte hinauf – und Elster macht sich davon. Krass – die Stricher scheinen überhaupt keine „finanziellen Probleme“ zu haben, bei […]

Strichbomben über Berlin (2)

Gegen 10 Uhr wird es schon wieder dunkel und es dämmert so vor sich hin – wie eigentlich alles in dieser Stadt und in diesem Land. Ganz früh morgens gab es wenigstens noch für kurze Zeit das künstliche Bonbon-Rosa auf Super-Hellblau am Himmel, doch man konnte schon die […]

Momente der Membran (4)

Heute ist schönes Wetter und die Sonne scheint. Doch etwas ist verkehrt mit dem Himmel. Jeder kann es sehen. Die linke Spur sieht nach Strichbombe aus. Wir sind nicht allein – niemals. Da sind die bösen Mächte und da ist der lebendige Gott – doch Er ist unsichtbar. […]

Das ist kein Leben mehr (2)

Bevor es in wenigen Stunden wieder dunkel wird, kann man für kurze Zeit das Strichfeuerwerk über der Grauen Membran sehen. Im Konzert der Stimmen dieser Welt hört man nur noch falsche Töne – das ist eine Symphonie des Grauens und ein elender Mischmasch ohne klare Botschaft – deswegen […]

Das ist kein Leben mehr

Nicht vorhandene russische Flugzeuge werden „abgefangen“ und die real existierenden Strichozialisten dürfen fliegen – ist das nicht schon wieder Diskriminierung? So kann es nicht weitergehen – ich fordere Gleichbehandlung: das ist doch angeblich euer gutes Recht … Frische Kondens-Strichmilch und alte Wolken … So etwas hätte es früher […]

Diskriminierung – mal so, mal so

Im Halbdunkel, im Grau-in-Grau geht es dem Ende entgegen – da ist kein richtiges Licht mehr und die Dunkelheit ist auch nicht mehr richtig finster – man wird an alles gewöhnt. Die Giftschwaden des Wucherers, des Zerstörers hängen über unserem ganzen Leben. Alles, was geschieht – Geboren werden […]

Der totale Strich-Krieg (2)

Aktuelle Front-Berichterstattung: Bilder vom ehemaligen Himmel über Berlin – Vorsicht, jugendgefährdende Inhalte in den Wolken. Die Strich-Schmiere ist inzwischen sozusagen omnipräsent – nur manchmal sieht man sie nicht so deutlich. Die Wolken der geflügelten Schlange … Überall hängt die Strich-Grütze über uns – der ganze Himmel ist vollgekrakelt […]

Wie lange noch

In den schicken neuen Klamotten besoffen beim Kreditberater anrufen – wie lange noch kann das so gehen? Es ist kein Wunder, daß ‚die da oben‘ uns Zombies nennen – aber wie lange noch? Wie wäre es mit einem Flug an die frische Luft – natürlich auf Kredit? Seit […]

Götzen-Dämmerung über Walhalla

Nach dem Abwurf taktischer Strich-Bomben war es dann mit dem Wetter vorbei. Hier sieht man wieder den rötlichen Schein im Süden – ein Vorbote des Zerstörers. Die Autobahnen wurden damals für den Krieg gebaut. Meinst du, mit den Luftstraßen ist es heute anders? So sieht der Himmel bei […]

Der Phönix aus der Asche

So wie heute dürfte der Himmel nie und nimmer aussehen. Am späten Vormittag gibt es die ersten Durchblicke. Und gleich sind da wieder die Striche – allerdings schwer zu erkennen, doch sie sind da – später wird es deutlicher. Für mich sieht das größtenteils nach unappetitlicher Strich-Suppe aus. […]

911 – Der Himmel über Berlin

Wer morgens rechtzeitig aufsteht, kann fast immer ein paar Striche sehen. Es braucht noch einmal eine Dosis Freiheits-Glücks-Hormone für die heutigen Feierlichkeiten … Oder ist es die erste Komponente der Strich-Grippobola-Tollwut? Pünktlich zur Mittagszeit ist alles dicht über Spree-Athen und vorbildlich „energiesparend“ gedimmt – aber wie hoch die […]

Nach dem Strich-Sturm

Grau, grau, grau – und wenn dann doch einmal für wenige Minuten kurz der Himmel aufreißt, was sieht man? Striche, Striche, Striche … Heute sieht uns keiner, dachten sie sich … Ein Militär-Stricher fliegt eine Kurve über Berlin? Auf dem Radar ist er jedenfalls nicht zu sehen. Deutschland […]

Schützt unsere Kinder!

Autor: Dr. Lothar Gassmann Christliche Erziehung statt staatlicher Umerziehung! In einem Kindergarten wird einer jungen Mutter erklärt: „Bei uns werden Eltern nicht mehr als ´Vater und Mutter` bezeichnet, sondern als ´Elter 1` und ´Elter 2`, also geschlechtsneutral. Außerdem gibt es bei uns eine Extra-Kuschelecke, in der die Kinder […]

Neue Himmels-Ordnung (2)

Um 11:44 Uhr aus dem Untergrund kommend, hebe ich meine Augen auf zum Himmel – da ist sie wieder: die 11-33er-Germanen-Flügel-Propaganda mit der Fälschung des Himmels. Und hier steht es auch wieder: wir gehören nicht mehr zu Europa – denn das liegt jetzt um die Ecke – immerhin […]

Warten auf den Schluß-Strich

Während ich ausharre und auf den Schluß-Strich warte – der hoffentlich sehr bald gezogen wird – habe ich mir erlaubt, ein paar Fotos vom Kriegs-Schauplatz Himmel zu machen – natürlich alles auf Kosten des Hauses. Die Reste der Strich-Grütze von gestern hängen in der Anti-Luft … Hier waren […]

Aktuelle Luftlagemeldung für Schland

„Der Zweck heiligt die Mittel“, sagten die zehn ‚Gott-Könige‘ und trieben die Welt in’s Chaos. Das folgende Ton-Dokument zeigt, daß die Luftverschmutzung eine lange Geschichte hat. Tatsächlich begann die ganze jetzige Tragödie nach der großen Flut. Einheit Y kommt fast nicht mehr hinterher, denn mehr und mehr muß […]

Heiße Strich-Suppe

Die Strich-Männchen scheinen heute von irgendetwas getrieben zu sein – und ich kann auch ‚mal wieder fleißig sein. Schon heute am Morgen wurde Flieger-Alarm gegeben. So hörte es sich an – doch niemand hat es gehört. Sie fragen mich nur, warum ich immer den Himmel fotografiere. Irgendwo hatten […]

Das Wort zum Sonntag

Herzlich willkommen zum Wort am Sontag, heute spricht einer von den vielen grauen Vögeln. Meine sehr geehrten Damen und Herren, lassen Sie mich mit einigen Fragen beginnen. Warum ist es so grau, so dunkel um uns herum? Warum sterben die Fische im Meer? Warum fallen die Vögel vom […]