Author Archives

Peter Dege

Ich hebe meine Augen auf zum Himmel. Woher wird meine Hilfe kommen?

2018 – das verstrichene Jahr

Die Widernatürlichkeit der Neuen Himmels-Ordnung (NHO) läßt sich in dieser Zusammenschau von Himmelsbildern aus dem Jahre 2018 recht deutlich erkennen. Aus der Bewölkung wurde die Bestrichung, die Wolkenersatzobjekte lassen den Himmel sonderbar, seltsam und krank aussehen. Eile, rette deine unsterbliche Seele.

Nun danket alle Gott

MP3-Datei herunterladen 1) Nun danket alle Gott / mit Herzen, Mund und Händen, der große Dinge tut / an uns und allen Enden; der uns von Mutterleib / und Kindesbeinen an unzählig viel zugut / und noch jetzt hat getan. 2) Der ewigreiche Gott / woll uns bei […]

Aus Worten werden Taten (2)

Ein Meisterwerk verläßt Deutschland und schon sind wir wieder ein Stück ärmer. Pentagramm auf der Brust: „Das Schönste ist, … … die Revolution zu machen.“ „Die ganze Erde uns und kein Stück unseren Feinden.“ Gehe ich recht in der Annahme, daß ihr eure Feinde auf die Rückseite des […]

Völlig Banane

Alle Reisenden profitieren von sauberen Bahnhöfen. Das ist nur ein kleiner Ausschnitt des Problems. Völlig Banane. Entsorgen Sie Ihren Müll bitte immer direkt in den vorgesehenen Abfallbehältern – … … schließlich möchte niemand in einem dreckigen Bahnhof warten. Alle weiteren Regeln für einen angenehmen Aufenthalt im Bahnhof finden […]

Wegwerfgesellschaft (6)

Ein geruhsames Jahresende. Festliche Stimmung im Biotop der besonderen Art. Gefühlte Sauberkeit: Friedhofsmauer in Berlin-Mitte. Du weißt nie, ob nicht auch noch ein Mensch in diesen Müllhaufen liegt: Nekropolis. Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Und wer bezahlt den Spott? Richtig: der, der […]

Vielfalt ist Schönheit

Heute suche ich in meiner Umgebung nach Schönheit. Vielerlei Sachen liegen herum. Bei kalter Nässe muß ich gut aufpassen, denn auf überfrierendem Müll kann ich sehr leicht ausrutschen. Auch hier gibt es für mich viel zu sehen. Der Mann schaut grimmig drein und das schwarz-weiß-rote Farbschema hat etwas […]

Wut und Dreck

Im Krieg gegen das Leben bleibt der Mensch links liegen. Jeder gegen jeden und wir mittendrin. Wer rettet uns vor der Müllflut? Vertraue auf den Herrn von ganzem Herzen und verlaß dich nicht auf deinen Verstand; erkenne Ihn auf allen deinen Wegen, so wird Er deine Pfade ebnen. […]

Wegwerfgesellschaft (5)

WARNUNG: diese kleine Reportage ist nur für Erwachsene geeignet. Die Kinder sehen diesen Dreck jeden Tag im wirklichen Leben. Es kann nicht jeder ein Berliner sein, deswegen zeige ich heute einige Bilder aus der deutschen Hauptstadt, die niemand mehr braucht. Also, Augen zu und durch!

Wegwerfgesellschaft (4)

Das Müllen ist des Müllers Lust und auch die Müllerin macht Müll. „Niemand hat die Absicht, eine Müllkippe zu errichten.“ „Müllitarier aller Länder, vereinigt euch.“ Aber bitte nicht hier. Außerhalb der Stadt gibt es riesige Müllkippen, zieht um, Leute!

Wegwerfgesellschaft (3)

Mit diesem Kraftfahrzeug kann man unbesorgt auf einem Kaugummi parken. Was raus muß, muß raus. In den Tunneln unter der Müllkippe fährt die Müllbahn. Du steigst ein, hinter dir schließt sich die Tür und du bist in einem Alptraum. Was umfällt, bleibt liegen.

Wegwerfgesellschaft

„Arbeitnehmer“ und „Arbeitgeber“ sind Wesenheiten, die sich auf einem sogenannten „Arbeitsmarkt“ begegnen, das hat man schon mal irgendwo gehört. Ich möchte heute einige Bilder von Zuständen zeigen, die von Müllnehmern und Müllgebern verursacht werden, die sich auf dem Berliner Müllmarkt austoben. Satte Zufriedenheit hinterläßt Spuren. Aus dieser TV-Glotze […]

Strasse als Wohnzimmer

Ich möchte es eigentlich nicht wissen, was meine Nachbarn in ihrem Wohnzimmer treiben. Doch ab und zu muß jeder mal raus … In der Rot-Rot-Grünanlage werden die Strassen zu Wohn- und Schlafzimmern. Menschen ohne Raum. Mein Gehirn, meine Wahl? Ja, aber trotzdem muß ich euren Dreck sehen. Ich […]

Aus Worten werden Taten

Die offene und gemischte Sportgruppe in meiner Nachbarschaft sucht Personen, die sich an einige Grundregeln halten. Der Spaß am gemeinsamen Sport soll aber im Vordergrund stehen. Niemand soll sich unwohl fühlen. Spenden sind natürlich herzlich willkommen. Seit wann treiben Spenden Sport? Diese ganz spezielle Sportart, um die es […]

Akzeptierte Standards

Täglich pünktlicher Sonnenaufgang im Osten. Himmelwärts auf Sand bauen. Striche in der Luft. Nostalgie. Verdorbene, anzügliche Sprache. Aufforderungen zum Abweichen von gewohnten und akzeptierten Standards, qualitativ schlechte Klebstoffe. Mißachtung von Privateigentum, Lügen. Mißbrauch des Planeten Erde als Kriegswaffe. Dunkelheit. Schweigen.

Stress im Müllraum

Ganz schön krank, Leute! Meine innere Stimme sagt, schau mal! Ich bleibe stehen, im ersten Moment sehe ich nichts. Ich muß zweimal hinschauen. Ich sehe bunte Farben, einen fünfzackigen Stern, zwei Gesichter, ich setze Worte zusammen: „Ganz schön krank, Leute! Hauptstadtkinder.“ Ich gehe weiter und halte die Augen […]

Schwarze Perspektiven

„Hallo! Alle guten Dinge sind frisch!“ „Nur für kurze Zeit: Einhundert Wäschen!“ Deutschland sucht den Persil-Schein. „Die Kiezkommune aufbauen!“ Von irgendwas muß der Mensch leben. Volk oder Kaiser? Konsens oder Spaltung? Krieg oder Frieden? „Einhundert Jahre Revolution!“ Einhundert Orte, zweihundertfünfzig Veranstaltungen, sechzig Partner! Klimaschutz stoppen – Kohle jetzt! […]