Das größere Bild

Solange ich nur die einzelnen Puzzle-Teile betrachte, bleibt mir das größere Bild verborgen.

Ich erkenne nicht, wohin die Puzzle-Teile gehören.

Deshalb muß ich zuerst das größere Bild betrachten, um dann die Details einordnen zu können.

Zum größeren Bild gehört die sichtbare und die unsichtbare Welt.

Ich brauche geöffnete Augen und geöffnete Ohren, um mich zurechtzufinden.

Nur der Allerhöchste – mein Schöpfer – kann mir die Augen und Ohren öffnen – wenn ich zu Ihm umkehre.

131128-123

Der Vogel kennt sich aus. Die Menschenkinder sind blind – sie sind Gefangene der Macht der Sünde.

Die Gefallenen bemächtigen sich der Menschenkinder und machen sie zu Strich-Männchen.

Strich-Männchen markieren sich gegenseitig mit Strichen.

131128-125

Sie markieren den Himmel mit Strich-Zeichen.

Sie markieren – wie ein Hund – alles, was ihrer Herrschaft unterworfen werden soll.

Damit verzaubern sie sich gegenseitig, so daß sie noch blinder und tauber und hartherziger werden.

Am Ende werden sie ihre Seele und ihre innerste Substanz unwiederbringlich zerstört haben.

(Deshalb erinnern die Striche am Himmel oftmals an die Form der DNA – auf diese haben sie es abgesehen – blaues Blut gegen rotes Blut.)

Wann wird der Tiefst-Punkt erreicht sein?

Sehr bald werden sich die Strich-Männchen gegenseitig mit der letzten Markierung zeichnen, die ihren Niedergang endgültig besiegeln wird.

Aus den Menschenkindern ist dann eine Schlangenbrut geworden – in Ewigkeit unrettbar verloren.

Hüte dich davor, dieses Zeichen anzunehmen. Widerstehe ihnen schon heute!

131128-133

Laß dich nicht in ihre luziferische Nacht hinein-zwingen – hinein-hungern – hinein-ängstigen – hinein-gängeln – hinein-lügen.

Unsere Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat – diese Tatsache ist alternativlos.

Von dem, der Himmel und Erde und mich und dich zerstören will, hast du nichts zu erwarten – er ist ein Lügner und Mörder.

Rollei Digital Camera

Ob das Licht noch einmal durchbricht, bevor die Nacht kommt?

131128-201

Nein, nur wieder ein „Glüh-Würmchen“.

131128-209

Die Nacht kommt.

131128-212

Wieviel Zeit haben wir noch?

131128-216

Bist du bereit für den großen Tag?

131128-219

Markiert – schon wieder.

131128-220

Bald startet der erste große Test-Lauf.

Sie sind sich immer noch nicht sicher, ob sie nicht selbst in dem gewünschten Chaos untergehen.

131128-221

Mach dich bereit, deinem Gott zu begegnen.

131128-222

Herr, bleibe bei uns, denn es wird Nacht.

131128-223

3 Kommentare zu “Das größere Bild

  1. Die Deutsche Bank kämpft gegen den Niedergang

    … Wenn Wolfgang Schäuble Partei ergreifen soll, muss es um das Objekt seiner Unterstützung schlecht bestellt sein. Es hat Hilfe nötig, sonst sähe sich der Bundesfinanzminister nicht gezwungen, ordnend einzugreifen. Bei der Deutschen Bank war das Anfang Februar der Fall. Nach einem tiefen Absturz des Aktienkurses sah sich Schäuble zu der Aussage veranlasst, er mache sich „keine Sorgen“ um Deutschlands größtes Bankhaus. Seitdem hat er geschwiegen, wenn es um die Deutsche Bank ging. …

    http://www.welt.de/wirtschaft/article156242996/Die-Deutsche-Bank-kaempft-gegen-den-Niedergang.html

    – – –

    Frankfurt U-Bahn Überflutet Unwetter Südbahnhof 14.06.2016

  2. Nachtrag:
    Der zuvor eingefügte Link bezieht sich auf „Schau nur auf mich“ aus dem Album „Ich bin bei dir“ – Lieder zum Bestseller von Sarah Young (Gerth Medien), eingestellt bei youtube.
    Dieser Hinweis dazu, falls der Link irgendwann einmal nicht mehr zum richtigen Ziel führen sollte…

    Daniel2

  3. Freude haben trotz der Depressions-Membran? Sonne sehen trotz Dunkelheit? Lachen mit gebrochenem Herzen? Das alles geht mit dem richtigen FREUND.

    Daniel2

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s