Kategorie: Sonnenaufgang

Wahnsinn (2)

Es liegt was in der Luft. Der Pegel steigt, bald ist das Maß voll und läuft über. Und ich will das Recht zur Richtschnur machen und die Gerechtigkeit zur Waage; der Hagel wird eure Lügenzuflucht wegreißen, und die Wasser sollen euer Versteck wegschwemmen. (Die Bibel – Jesaja 28, […]

Ihr seid die Zukunft?

Die allgegenwärtigen Parolen passen nicht zur Wirklichkeit. Bei vielem, was ich sehe, beschleichen mich leise Zweifel. Ist so etwas nur in Berlin möglich oder doch überall? Der öffentliche Raum wird zur Aufführungsstätte eines üblen Konzertes. Wer bestimmt, was gespielt wird? Wer ist der Dirigent? Der Führerkult wird wieder […]

Nur wenig Zeit bleibt noch (2)

Als er aber auf dem Ölberg saß, traten die Jünger allein zu ihm und sprachen: Sage uns, wann wird dies geschehen, und was wird das Zeichen deiner Wiederkunft und des Endes der Weltzeit sein? Und Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Habt acht, daß euch niemand verführt! Denn […]

Das Müllerhaltungsgesetz

In der Müllphysik gibt es ein sehr bekanntes und beliebtes Gesetz, es ist das Müllerhaltungsgesetz. Es beschreibt nicht etwa die Haltung von Müllern, wie man fälschlicherweise herauslesen könnte, sondern dieses Gesetz formuliert die Gesetzmässigkeiten für die Erhaltung von Müll. Die Summe des Mülls im Mülliversum bleibt gleich, deshalb […]

Vielfalt ist ein Geschenk (2)

Ein Mensch kann sich nichts nehmen, es muss ihm gegeben werden. Geschenke kommen von oben, es gibt gute und böse Geschenke. Die guten Geschenke kommen vom Herrn des Himmels. Man bekommt sie, wenn man auf seine Stimme hört und in seinen Ordnungen lebt. Das gute Geschenk ist der […]

Strichfrei (6)

Sie nennen es Freiheit, ich nenne es Gesetzlosigkeit, es wird kalt und kälter. Beim Strichfrei ist der Himmel auch voller Striche, nur sind sie unsichtbar. Die Strichschnuppen huschen am Himmel herum. Der Aufgang der Sonne Der Untergang der Sonne Es kommt die Nacht.

Der Himmel trägt Kriegsbemalung (6)

Der Turm vom Leichenmuseum blinkert durch die Reste der Nacht, dann wird es langsam wieder hell über den Müllhaufen in der Bodenhaltung und man sieht des Himmels neue Kleider. „Vogel, was siehst du?“ „Ich sehe, wie die Menschen ihr Leben zerstören, sie verwirklichen die Träume von jemand anderem, […]

Strichi-Strichi (2)

Es wird viel von der Umwelt geredet, aber wer spricht vom Umhimmel? Die Umwelt ist die umgekommene Welt, der Umhimmel ist der Strichi-Strichi-Himmel. Und aus dem Menschen wird der Ummensch. Schlandkandastan erträgt alles, da gibt es nichts mehr zu schaffen, egal ist egal und zu spät ist zu […]

Macht weiter so

Ihr seid auf der richtigen Spur! Träumt euch frei! Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg! Tretet ein, die bunte Vielfalt ist so fein. Die Kleidertonne, das TV-Gerät, drei gestohlene Einkaufswagen und eine Tüte mit gebrauchten Windeln: eures Lebens Glanz und Fülle sieht man voll und […]

Sonnenaufgang im Traumparadies (7)

Wegen der zu erwartenden Herausforderungen im laufenden Krieg habe auch ich aufgerüstet und zeige heute einige Ergebnisse des Einsatzes meiner neuesten Waffe. Das Gehäuse besteht aus Titan, alle elektrischen Systeme arbeiten zufriedenstellend, die Optik ist staubfrei und man kann bequem abdrücken, der Anschaffungspreis spielte wie immer keine Rolle […]

Der Geist lebt ewig

Wo liegt das Land der Lebendigen? Wie kann ich in das Land der Glückseligkeit kommen? Gibt es ein Leben vor dem Tod oder erst nach dem Tod? Wer ist der Tod? Was habe ich über die Auferstehung der Toten gelernt? Kenne ich das Grab, das leer ist? Wie […]

Spaßbremse (2)

Schlecht geschlafen, schlecht geträumt und aufwachen kannst du auch nicht richtig. Gefangen von unsichtbaren Kräften, getrieben von einer fremden Macht. Das Leben rinnt dir durch die Finger, du kriegst nichts zu fassen, alles geht schief. Der Vogel hat genug von diesem verstrichenen Land, er fliegt davon. Flieg mit […]

Alptraumparadies (3)

Kühl und windig. Im Licht der aufgehenden Sonne wird der für mich erste (und für heute einzige) Strich sichtbar. Ein riesiger Strich ist das … ansonsten normaler Flugverkehr wie immer. Das ist kein Wetter mehr, das ist auch kein Sommer mehr. Bei dem elektrisierten Himmel ist das aber […]

Sonderbar, seltsam, krank (6)

In den Wirren der luziferischen Revolution ist uns bis hierhin mindestens eine Konstante erhalten geblieben: die Striche am Himmel. Traumparadiesische Zustände am Himmel und in der Bodenhaltung: der Wahn allein ist Herr in diesem Land? Sonderbar, seltsam, krank ist diese Welt nun geworden. Gehe nicht in diese Nacht, […]

Ruhe vor dem Sturm (2)

Nach drei Tagen sind die Turbulenzen des letzten Angriffs halbwegs abgeklungen. Es gibt für ein paar Stunden etwas Ruhe vor dem nächsten Sturm. Das traditionelle Leben bringt sich kurz noch einmal in Erinnerung, vertraute Umgangsformen, angenehme Gesellschaft. Doch alles ist durch Ungerechtigkeit unwiderbringlich zerstört und verunreinigt. Was ist […]

1. Juli 2017

Wenn man in diesen Tagen das Licht bei sich haben möchte, dann muß man etwas dafür tun. Dann muß man das Licht lieben. Dann muß man das Licht festhalten und darf es nicht gegen etwas Wertloses eintauschen. Ohne Licht sieht man nicht, worüber man stolpert. Warum also wollt […]

29. Juni 2017

Ich habe einige Fotos vom Himmel gesammelt, bevor es sehr dunkel wurde und ein Gewitter mit starkem Regen kam. Die schützende Hand Gottes kann über meinem und deinem Leben sein, über dem Land ist sie nicht mehr.