Zu jung

Du bist zu jung, um schon die Veränderungen am Himmel zu bemerken. Du bist zu alt, um noch die Veränderungen am Himmel zu bemerken. Du hast keine Zeit, um die Veränderungen am Himmel zu bemerken. Du bist zu uninteressiert, um die Veränderungen am Himmel zu bemerken. Du schaust […]

Höre selbst

Höre selbst die Stimme vom Himmel – morgens, wenn der Tag beginnt. Höre aufmerksam. Und dann entscheide dich. Denn ich muss selbst hören – und ich entscheide selbst über den Himmel über mir. Ich kann unter einem offenen Himmel leben … … und vom Leben überschüttet werden. Oder […]

Es ist genug

Strich-Männchen-Werke. Normal? Hoch hinaus und alles verbinden – das war von Anfang an ihr Ziel. Am Ende heißt es: Bezahlen. Doch die Strich-Männchen machen ihre Rechnung immer ohne den Wirt. Wie sieht dein Himmel aus – heute? Die beiden haben es eilig – ihre Werke sind vor aller […]

Der Himmel über dir

Er kann offen oder aus Erz sein – der Himmel über dir. Wenn die Tage nicht verkürzt würden, würden sie das Angesicht der Erde völlig entstellen. Strich-Männchen-Welt. Sie haben Himmel und Erde zerstört. Strich-Männchen-Verstand. Sie wollen einen Himmel aus Erz – undurchdringlich. Warum wohl? Die Handschrift des Zerstörers […]

Schrecken der Nächte

Braun sind die Wolken – für die Gefallenen und ihre braunen Frösche. Sonst können sie nicht in unsere Dimensionen herab- oder heraufsteigen. Sie fühlen sich sonst nicht „wohl“. Aber die Dunkelheit „mögen“ sie. Die Strich-Männchen „helfen“ ihnen. Sie sind Tag und Nacht „im Einsatz“. Manchmal weiß man nicht […]

Glaube nicht alles

Eine dunkle, undurchdringliche Decke legt sich auf alles. Der Widerschein des Feuersees. Hörst du das Heulen und Zähneknirschen? Jedem das Seine. Glaube nicht alles, was dir gezeigt wird – folge der Stimme vom Himmel. Wenn es dunkel wird, bleibt sie bei dir. Das Licht macht es sichtbar: ihre […]

Die Ratten fliehen vor dem Licht

Wenn das Licht kommt, fliehen die Ratten in ihre Löcher. Sie fürchten das Licht, denn sie wollen nicht, daß ihre Taten aufgedeckt werden. Alle Macht der Gefallenen ist Lüge, sie sind gerichtet. Fürchte dich nicht mehr vor ihnen. Die Stimme vom Himmel ist gesandt, um dich zu retten […]

Moderne Wolken

Diese Zeit wird abgekürzt. Da sind sie wieder, diese modernen „Wolken“. Diese „Luft“ lässt sich bald nicht mehr atmen, deshalb werden diese Tage verkürzt. Die Schöpfung seufzt und stöhnt. Hörst du den Ruf: Wehe, wehe, wehe denen, die auf der Erde wohnen? Die Strich-Männchen lassen sich vom großen […]

Unten und oben

Unter der Erde sind sie versteckt: die Flug-Apparate der Gefallenen. Oben sieht man ihre Fühler: die Vögel weisen darauf hin. Die Vögel folgen der Stimme vom Himmel, denn sie wissen, was sich gehört. Sie warten auf ihre Stunde, um die Reste zu fressen, die auf der Strasse der […]